Joseph Haydn "Die Schöpfung"

Sonntag, 13. März 2022, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Haydns "Schöpfung" gehört zu den beliebtesten Oratorien der Musikgeschichte. Tonmalerisch schildert Haydn jeden einzelnen Schöpfungstag und schuf bezaubernde Arien und strahlende Chöre. Nachdem die ursprünglich für 2020 geplante Aufführung pandemiebedingt abgesagt werden musste, besteht nun die Hoffnung, dass diese zwei Jahre später realisiert werden kann.

Ticket kaufen

Armin Kolarczyk, Bariton | Fanie Antonellou, Sopran | Moritz Kallenberg, Tenor | Bachchor Karlsruhe, Camerata 2000, Leitung: KMD ...
Armin Kolarczyk, Bariton | Fanie Antonellou, Sopran | Moritz Kallenberg, Tenor | Bachchor Karlsruhe, Camerata 2000, Leitung: KMD Christian-Markus Raiser | Bild: Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe

"Wirbel der Zeit"

Samstag, 26. März 2022, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Der Karlsruher Komponist und Cembalist Slobodan Jovanovic hat immer wieder von sicher hören gemacht. In diesem Konzert werden eigene Werke in Kombination mit Pergolesis "Stabat Mater" kombiniert. In seinem Werk "Im Wirbel der Zeit" nimmt der Komponist auf die bestehende vorherrschende Pandemie mit ihren aufeinanderprallenden "Realitäts-Empfindungen" Bezug. Aber auch das Werk "Vortex" aus dem Jahr 2017 für Trompete, Klavier, Cembalo und Streicher greift mit dem Titel die Thematik "Wirbel" bzw. "Strudel" auf. Das Stück ist auf einen Ground gebaut und wird kompositorisch in eine "wirbelartige" Steigerung geführt. Zwischen den Kompositionen von Slobodan Jovanovic werden barocke Klänge aus Pergolesis "Stabat Mater" eingestreut.

Ticket kaufen

Giovanni B. Pergolesi: "Stabat Mater" Slobodan Jovanovic: Echo of The Irrevocable", "Vortex" UA Julia Obert, Sopran | Clara-Sophie ...
Giovanni B. Pergolesi: "Stabat Mater" Slobodan Jovanovic: Echo of The Irrevocable", "Vortex" UA Julia Obert, Sopran | Clara-Sophie Bertram, Mezzosopran Ensemble Serene Destination, Leitung: KMD Christian-Markus Raiser | Bild: Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe

"BLUE CHURCH"

Mittwoch, 30. März 2022, 19.30 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Eine Kooperation der Hemingway Lounge mit dem Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe.

Fola Dada, die Stuttgarter Jazzsängerin, und Martin Meixner, der Hammond Organist, treffen sich im Zeichen der Liebe - um genau zu sein, im Zeichen der Nächstenliebe. Das Duo schlägt eine musikalische wie inhaltliche Brücke von der Musik zum bewegenden Thema der zwischenmenschlichen Begegnung. Es ist bekannt, dass das Thema Liebe in der Musik seit Anbeginn der Musikaufzeichnung eine große Rolle spielt. Aber ist dabei immer das Gefühl zwischen zwei Menschen gemeint? Oder nicht auch die Liebe zu Freunden oder gar zu Gott? Und wie steht es um die Gefühle, die wir fremden Menschen gegenüber empfinden? Kann in einem Lied nicht auch eine Hilfe, eine unterstützende Botschaft, ein Leitfaden versteckt sein? Fola Dada wird bekannte und weniger bekannte Lieder aus Jazz, Gospel und Pop interpretieren und eine neue Sicht auf den Inhalt geben. Mit facettenreicher Stimme und ohne Scheu vor Tiefe wird sie kongenial von Martin Meixner begleitet. Ein intimes Konzerterlebnis, das Jazz und verschiedene Formen der Liebe miteinander verbindet. Passende Texte werden von Klaus Nagorni rezitiert.

Ticket kaufen

Jazz & Texte Blues - Gospel - Spiritual | Fola Dada, vocals | Martin Meixner, Hammond Orgel | Klaus Nagorni, words
Jazz & Texte Blues - Gospel - Spiritual | Fola Dada, vocals | Martin Meixner, Hammond Orgel | Klaus Nagorni, words | Bild: Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Hier noch ein Ausblick in den April:

 "Nähme ich Flügel der Morgenröte ..."

3. April 2022, 18 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Psalmen finden seit Jahrhunderten Verwendung für Chorkompositionen. Diese Sammlung der Bibel mit ihren Gedichten und Liedern animiert Komponisten aller Epochen farbige und kontrastreiche Werke zu schreiben. Eine erlesene Sammlung stellte Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser für das Chorkonzert am Sonntag, 4. April um 18 Uhr in der Ev. Stadtkirche Karlsruhe zusammen. Die eindrücklichen Texte werden von dem in Karlsruhe bekannten und geschätzten Sebastian Kreutz rezitiert. CoroPiccolo Karlsruhe wird unter dem Titel "...und nähme ich Flügel der Morgenröte" Werke von Mendelssohn Bartholdy, Albert Becker, Hans Fährmann, Sven-David Sandström und eine Uraufführung des jungen Karlsruher Komponisten Leon Tscholl zur Aufführung bringen. CoroPiccolo Karlsruhe hat sich in dem Viertel Jahrhundert seines Bestehens überregional einen Namen gemacht und wurde zu diversen Festivals im In- und Ausland eingeladen.

Psalmvertonungen von Mendelssohn Bartholdy, Becker, Fährmann, Sandström, Tscholl, Raiser | Sebastian Kreutz, Rezitation | CoroPiccolo ...
Psalmvertonungen von Mendelssohn Bartholdy, Becker, Fährmann, Sandström, Tscholl, Raiser | Sebastian Kreutz, Rezitation | CoroPiccolo Karlsruhe | Leitung: KMD Christian-Markus Raiser | Bild: Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe
Bild: Kantorat der Ev. Stadtkirche Karlsruhe