Karlsruhe Der KSC-Helfertag powered by CG Elementum - Mithelfen beim Arbeitseinsatz des "The Justice Project e.V." in Karlsruhe

Gemeinsam in unserer Region Gutes tun – am KSC-Helfertag powered by CG Elementum. Vier Organisationen warten auf der Webseite ksc-helfertag.de bereits auf freiwillige Helfer, darunter auch der „The Justice Project e.V.“ aus Karlsruhe.

Am KSC-Helfertag powered by CG Elementum bringt der KSC freiwillige Helfer und soziale Organisationen und Einrichtungen zusammen. Wo immer Hilfe bei kleineren Projekten wie Renovierungs- oder Gartenarbeiten gebraucht wird, kommen die Helfer zum Einsatz. Vier Organisationen haben sich bisher unter ksc-helfertag.de angemeldet und warten nun auf Helfende, die am 04. September Einsatz zeigen möchten.

Bild: Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA

Eines der Projekte am KSC-Helfertag powered by CG Elementum sind Arbeiten bei "The Justice Project e.V.". Der gemeinnützige Verein in Karlsruhe unterstützt Opfer von Menschenhandel und Frauen in der Prostitution mit klienten- und klientinnenorientierter, ganzheitlicher und akzeptierender Hilfe. Zielgruppe der Arbeit sind schwerpunktmäßig Betroffene von Menschenhandel aus (West-)Afrika sowie in der Prostitution tätige Frauen.

Das "Frauencafé Mariposa" und die Beratungsstelle "OASE" bilden dabei zwei wichtige Anlauf- und Kontaktpunkte des "The Justice Project" für Betroffene. Das Frauencafé liegt in direkter Nähe des Rotlichtviertels in Karlsruhe und dient als offene Beratungsstelle für Frauen in der Prostitution. Dort soll Raum für Beziehungen geschaffen, aufsuchende Arbeit geleistet sowie Frauen bedarfsorientiert beraten und begleitet werden. Bei Wunsch wird auch Ausstiegshilfe angeboten. "The Justice Project" arbeitet hier eng mit anderen Akteuren im Hilfssystem wie beispielsweise dem Gesundheitsamt, Jobcenter, Ärzten und Therapeuten zusammen.

Bild: Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA

In der Beratungsstelle "OASE" finden Betroffene von Menschenhandel, schwerpunktmäßig aus (West-) Afrika, Hilfe und Unterstützung. Das Schutzhaus ist als Unterkunft für Geflüchtete offiziell anerkannt und bietet bis zu sieben Frauen und ihren Kindern ein sicheres Zuhause. Zudem bietet "The Justice Project" ein vorbereitendes Integrationsprogramm bestehend aus verschiedenen Unterrichtsfächern an.

Ziel ist es, alle Klienten und Klientinnen – sowohl im Frauencafé Mariposa, in der "OASE" als auch in der allgemeinen Arbeit – zu einem unabhängigen und selbstbestimmten Leben zu befähigen.

Am KSC-Helfertag 2021 powered by CG Elementum soll nun dem "The Justice Project e.V." geholfen werden! In den neu umgezogenen Beratungsstellen gilt es, Deckenlampen und Vorhänge anzubringen, Schränke aufzubauen und Regale aufzuhängen. Auch eine kleine Putzaktion in den Räumlichkeiten ist geplant, zu der gerne noch zusätzliche Putzutensilien wie Eimer und Putzlappen mitgebracht werden können.

Bild: Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA

Jetzt unter ksc-helfertag.de anmelden und am 04. September dem "The Justice Project e.V." unter die Arme greifen, damit der Verein weiterhin mit voller Kraft seine Arbeit in der Unterstützung von Frauen in der Prostitution und Opfern von Menschenhandel leisten kann.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.