Gemeinsam für die Region – unter diesem Motto steht der erste KSC-Helfertag, der am Samstag stattfindet. In sechs verschiedenen Einrichtungen und Vereinen von Seniorenheim über Kindertagesstätte bis Tierheim wird dann bei Projekten angepackt. Dabei stehen leichtere Arbeiten wie Streichen, Unkraut jäten oder Lampen installieren an. Helfen kann somit Jeder, dem Gutes tun im Sinn steht. Die Anmeldung ist noch bis Freitag, 03. September unter ksc-helfertag.de möglich.

Bild: Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA

KSC-Geschäftsführer Michael Becker erklärt die Idee des KSC-Helfertags powered by CG Elementum so: "Am KSC-Helfertag wollen wir den Einsatzwille und die Energie unserer Region bündeln und dafür sorgen, dass Unterstützung in Form von freiwilligen Helfern an den richtigen Stellen ankommt. Denn zusammen ist man immer stärker, das wissen wir hier beim KSC nicht nur aus dem Fußball."

Bild: Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA

Passend zum Thema "Gemeinsam für die Region" erhalten am Samstag alle Helfer einheitliche T-Shirts als Arbeitsbekleidung gestellt. Außerdem wird auch für das leibliche Wohl im kleinen Rahmen gesorgt. Erfolgreichen Arbeitseinsätzen für den guten Zweck steht damit nichts mehr im Wege. Nur anmelden müssen sich alle Interessierten noch bis Freitag, aber auch das geht zum Glück ganz einfach unter ksc-helfertag.de. Also alle Verwandten, Freunde und Bekannten motivieren und dabei sein – das Tierheim Karlsruhe, der The Justice Project e.V., die Johannes-Diakonie, das AWO Seniorenzentrum Am Hag, die KiTa Wichtelgarten, die Paritätischen Sozialdienste und natürlich der KSC danken es allen Helfern!