Karlsruhe Begeisterung für Cryopoint: Das sagen die Karlsruher Kunden über die Kältekammer

-110 Grad Celsius und das mitten in der Karlsruher Innenstadt: Das ist Cryopoint, die Kältekammer. In den 1980er Jahren wurde die Ganzkörperkältetherapie (GKT) von einem japanischen Arzt erfunden und erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit - wie die Stimmen der Cryopoint-Kunden zeigen.

Neben dem Klassiker, der Eisbox, bei der die Kunden drei Minuten bei -110 Grad Celsius eine Art Saunagang absolvieren,  gibt es bei Cryopoint weitere Behandlungsmöglichkeiten.

Lymphmassage: Dabei wird mit Druckluft gearbeitet. Druckwellenmassage soll auf natürliche Weise den Körper und Organismus positiv unterstützen. Angewendet am Ober- oder Unterkörper kann das Lymphsystem angeregt werden und den Entgiftungs-/Entschlackungsprozess ankurbeln.

Cryoshaper: Die gezielte Anwendung von intensiven Kalt- und Warmphasen an den entsprechenden Körperpartien wird zum Shaping und Contouring genutzt. Dies soll dabei helfen, die Haut zu straffen und bspw. Cellulite an den Beinen zu reduzieren.

Cryospot: Dabei werden einzelne Körperteile und -partien mit einer Art Eisstrahl mit bis zu -160 Grad Celsius behandelt. Speziell im Gesicht angewendet, ist dies die neueste Methode zur Hautstraffung, Aknebekämpfung und Regeneration ohne Operation oder Spritzen. 

 

 

 

 

Mit Cryopoint schmerzfrei und mehr Lebensqualität

Die Kunden aus der Region sind begeistert, viele kommen regelmäßig für Anwendungen, etwa weil sie körperliche Beschwerden haben, regelmäßig Sport machen und sich danach erholen möchten oder Probleme mit Akne haben. 

Michael (58) aus Iffezheim:

Aufgrund meiner rheumatischen Erkrankung habe ich die Eisbox für mich entdeckt und kann nach meiner regelmäßigen Routine mit mehr Lebensqualität durch den Alltag. Teilweise schmerzfreier als mit Medikamenten, weshalb ich einige bereits reduzieren bzw. absetzen konnte.

Jasmin (26) aus Karlsruhe:

Der Cryoshaper hilft mir sehr gut dabei, mein überschüssiges Fett am unteren Bauch zu reduzieren. Nach meinem ersten Diäterfolg kann ich dadurch weiterhin an meinem Ziel arbeiten, die überschüssigen Pfunde loszuwerden.

Nina (34) aus Rheinstetten:

Die Lymphmassage hilft mir ungemein, meine Wassereinlagerungen in den Beinen zu verbessern. Der Lymphfluss wird merklich angeregt und ich habe mit deutlich schwächeren Wassereinlagerungen zu kämpfen.

Sandra (27) aus Mühlburg:

Seit meiner Jugend kämpfe ich mit Hautunreinheiten und starker Akne. Der CryoFacial ist für mich mit meinen Unreinheiten im Gesicht wie ein Wunder. Die Pickel trocknen durch die Kälte viel schneller aus und mein Hautbild hat sich einfach um ein vielfaches verbessert.

Max (21) aus Karlsruhe:

Als Kampfsportler lege ich viel Wert auf eine gute Regeneration. Mit der Kombination von Lymphmassage und Eisbox habe ich meine Leistung und meine Regeneration deutlich verbessern können. Mehr - und vor allem härteres Training - ist nicht nur leichter, sondern auch häufiger möglich.

 

 

Anna (42) aus Pforzheim:

Die Eisbox hilft mir sehr, einfach mal den Alltagsstress zu vergessen, auch wenn es nur für 3 Minuten ist. Der Schlaf ist deutlich tiefer und erholsamer. Mein Wohlbefinden hat sich merklich verbessert und das ein oder andere Kilo ist durch die Anregung des Stoffwechsels auch endlich geschmolzen.

Daniela (39) aus Karlsruhe:

Der Cryoshaper in Kombination mit der Eisbox hat bei mir eine Verbesserung meines Bindegewebes hervorgerufen und endlich zur gewünschten Gewichtsreduktion geführt. Ich fühle mich einfach besser und wohler in meinem Körper. Das allein ist schon viel Wert.

Clara (24) aus Daxlanden:

Ich nutze die Eisbox, um meinen Stoffwechsel zu aktivieren und einen zusätzlichen Schub zu meiner Diät zu erhalten. Seitdem ich regelmäßig in die Kältekammer gehe, und auf meine Ernährung achte, nehme ich endlich wieder spürbar ab.

 

Barbara (62) aus Karlsruhe:

Seit meiner Knie-OP habe ich dauerhaft Schmerzen. Der Cryospot in Verbindung mit der Eisbox hat meine Knieschmerzen deutlich reduziert. Das Laufen fällt mir nun um einiges leichter. Zusätzliche Schmerzmittel brauch ich auch nicht mehr. Wenn sich das Knie wieder bemerkbar macht, schaue ich einfach bei Cryopoint vorbei.

 

 

Cryopoint Karlsruhe-Zentrum

Sophienstr. 68

76133 Karlsruhe

0721 98 23 70 60

karlsruhe@cryopoint.de

www.cryopoint.de

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.