Karlsruhe Der 1. eSports Cup – powered by Sparkasse Karlsruhe

Am Samstag, den 14. Dezember findet zum ersten Mal das eSports Turnier der Sparkasse Karlsruhe statt. FIFA-begeisterte e-Sportler können hier ihre Talente zeigen und sich über Stunden packende Duelle an der Playstation 4 liefern. Dabei verwandelt sich die Hauptstelle der Sparkasse Karlsruhe am Europaplatz in eine digitale Spielhalle.

Der virtuelle Fußballrasen wird nicht nur vor Ort erlebbar sein, sondern auch live im Netz übertragen. Mit dieser digitalen Veranstaltung möchte die Sparkasse besonders den jungen Kunden zeitgemäß und modern auf Augenhöhe begegnen. "Einfach, modern und flexibel" – auch ganz nach dem Motto des neuen Digitalen BeratungsCenter der Sparkasse Karlsruhe, in dem sich Kunden seit September per Videoberatung betreuen lassen können.

Auf die kommende Herausforderung am 14. Dezember freuen sich bereits zwei Nachwuchstalente der Sparkasse Karlsruhe, die als U23-Team für die Sparkasse an den Start gehen.

Das U23-Team der Sparkasse Karlsruhe mit Luca und Daniel.
Das U23-Team der Sparkasse Karlsruhe mit Luca und Daniel. | Bild: Sparkasse Karlsruhe

Folgen Sie der Sparkasse Karlsruhe auf Facebook und Instagram – hier werden Sie vor und während des eSports Cups auf dem Laufenden gehalten.

 

Hier alle Details auf einem Blick:

WANN?

 

Am 14. Dezember, Einlass 11.30 Uhr

WO?
 

 

Im Kundenzentrum der Sparkasse Karlsruhe am Europaplatz, Kaiserstraße 223, 76133 Karlsruhe, Eingang neben REWE

WAS?

 

FIFA 20 auf der Playstation 4

WIE?

 

2er-Teams (Mindestalter: 18 Jahre) im Spielmodus 2 vs. 2

KOSTEN?
 

 

Kunden der Sparkasse Karlsruhe: 20 Euro pro 2er-Team
Nichtkunden: 40 Euro pro 2er-Team

GEWINNE?


 

 

Es warten insgesamt 1.000 Euro Preisgelder auf die Gewinner.
1. Platz: 500 Euro
2. Platz: 300 Euro
3. Platz: 200 Euro

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.