Bad Herrenalb Bad Herrenalber Adventsmarkt am 8. und 9. Dezember im historischen Klosterviertel

Bad Herrenalb. Wenn in der Vorweihnachtszeit der Duft von Glühwein durch die festlich geschmückten Gassen des Klosterviertels weht und dazu besinnliche Musik erklingt, hat der traditionelle Herrenalber Adventsmarkt seine Pforten geöffnet. In diesem Jahr können sich die Besucher am 8. und 9. Dezember jeweils ab 11 Uhr auf regionale Weihnachtsleckereien und liebevoll gestaltete Stände mit ausgewähltem Kunsthandwerk freuen. Wer noch außergewöhnliche Geschenke für seine Liebsten sucht, wird hier bestimmt fündig.

Natürlich sorgt auch in diesem Jahr wieder ein stimmungsvolles Kinderprogramm für leuchtende Augen bei den jüngsten Besuchern. Eine Kindereisenbahn und wollige Alpakas zum Anfassen lassen Kinderherzen an beiden Tagen höher schlagen. Fröhliches Basteln zum Advent wird am Samstag von 14 Uhr bis 17 Uhr im Ziegelmuseum angeboten. Am Sonntag kommt um 15.30 Uhr der Nikolaus höchstpersönlich mit seinem Gefolge an die Alb und öffnet auf dem Rathausmarkt seinen Gabensack. Und auch für Wunschzettel an das Christkind ist es noch nicht zu spät. Die können das ganze Wochenende lang in den Himmelsbriefkasten auf der Himmelsbühne vor der Klosterkirche eingeworfen werden.

Die Himmelsbühne ist auch der Ort, an dem für die passende musikalische Begleitung des Wochenendes gesorgt wird. Am Samstag um 15 Uhr präsentiert die BOK Big Band aus Karlsruhe Weihnachtsklassiker im Swing-Gewand. Festlich geht es beim Bläsertrio vom Nikolausdampfzug um 16.30 Uhr zu, bevor Pascal Marshall um 17.45 Uhr zu „American Christmas Songs“ einlädt. Am Sonntag beginnt das weihnachtliche Musikprogramm bereits um 12 Uhr mit dem Musikverein Lyra Dennach. Um 15 Uhr spielt der Musikverein Bad Herrenalb-Gaistal populäre Weihnachtslieder zum Mitsingen, den Abschluss bildet um 16.30 Uhr ein weiterer Auftritt des Bläsertrios vom Nikolausdampfzug.

Musik wird an beiden Tagen auch in der Klosterkirche gemacht. In der Reihe „Klassik im Kloster“ verzaubern die Jungen Chöre mit dem Singspiel „Schwarzwälder Weihnacht“ am Samstag ab 16 Uhr die Zuhörer und am Sonntag präsentiert das Glissando Quartett am selben Ort ab 16.30 Uhr beschwingte Klassiker der „Amerikanischen Weihnacht“.

Doch auch außerhalb des Klosterviertels wirkt an diesem Wochenende der Bad Herrenalber Weihnachtszauber. Besinnliche Momente der Stille erleben die Besucher von 13 Uhr bis 17 Uhr in der Heukrippe im Rathausgewölbe. Weitere Highlights sind die Kulinarische Kurpromenade, der Lange Shopping-Samstag bis 21 Uhr, romantische Planwagenfahrten am Sonntag durch das winterliche Bad Herrenalb. Die Fahrten mit der Nikolausdampflok durch das Albtal sind leider bereits Ausverkauft. Dennoch kann man die Dampflok natürlich anschauen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.