Karlsruhe Kein Traumlos

Die KSC-Fans haben sicherlich davon geträumt: Im Achtelfinale des DFB-Pokals am besten gegen die Bayern oder den VfB Stuttgart zu Hause spielen. Doch es kam anders. "Glücksfee" Thomas Brdaric zog für die Badener ein unangenehmes Los. Der Karlsruher SC muss am 9. oder 10. November zum Bundesligaaufsteiger Arminia Bielefeld reisen. Die Bilanz gegen die Ostwestfalen ist ausgeglichen. Zwar ging das letzte Duell in der vergangenen Saison auf der Alm mit 1:3 verloren. Davor konnten die Blau-Weißen mit einem 1:1 und einem 1:0-Sieg den Gastaufritt in Bielefeld erfolgreich gestalten.

In der zweiten Liga steht nach dem glücklichen 1:1-Unentschieden am vergangenen Freitag gegen den 1. FC Saarbrücken (ka-news berichtete) am kommenden Sonntag, 3. Oktober, der Gang zum Tabellenletzten Rot-Weiß Oberhausen auf dem Programm. Da am darauf folgenden Wochenende kein Bundesligaspieltag wegen Länderspielen ist, wird der KSC am Freitag, 8. Oktober, ein Testspiel bestreiten. Um 18 Uhr tritt die Köstner-Truppe beim Kreisligisten SV Völkersbach an.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen