Karlsruhe Unternehmer, Gründer, Kreative: 15 Jahre Cyberforum - "IT-Motor" legt 2011 zu

Das Cyberforum Karlsruhe ist mit dem Geschäftsjahr 2011 zufrieden: 6.826 Veranstaltungsteilnehmer im Jahr markierten einen Rekord. Das 962 Mitglieder zählende Netzwerk wurde zudem im April 2011 beim landesweiten Wettbewerb "Kompetenznetz 2012" mit dem zweiten Platz ausgezeichnet. Auch das neue Projekt "businessIT", das den IT-Standort Baden-Württemberg stärken soll, wurde auf der jüngsten Mitgliederversammlung vorgestellt.

"Wir sind Motor und Kompetenzzentrum für einen international attraktiven IT-Standort", erklärt der einstimmig wiedergewählte Vorsitzende Matthias Hornberger in einer Pressemeldung des Unternehmens. In diesem Sinne habe das Cyberforum 2011 seine bisherige Strategie fortgesetzt.

Unternehmensentwicklung: 99 Business-Mentoren beim Cyberforum

Das belegten die bei der Mitgliederversammlung vorgelegten Fakten: Bei den Veranstaltungen zogen 143 Events 6.826 Besucher an - im Vergleich zu 4.680 bei 150 Events im Vorjahr.

Überzeugend waren nach eigenen Angaben auch die Zahlen bei den Projekten, mit denen das Cyberforum die Ausbildung und Qualifizierung der IT-Wirtschaft unterstützte. Der Ansatz zur Sicherung von IT-Fachkräften, den das CyberForum verfolgt, wurde beim Wettbewerb "Kompetenznetz 2012" mit dem zweiten Platz prämiert. In der Unternehmensentwicklung gelang es, die Zahl der Business-Mentoren um 11 Köpfe auf insgesamt 99 zu steigern, so das Cyberforum weiter.

Die landesweite IT-Initiative "smart businessIT in BW - IT Excellence for BW" ziele darauf ab, den IT-Standort Baden-Württemberg zu stärken und bei Anbietern wie Anwendern dieser Branche für eine hohe Innovationsdynamik zu sorgen. Für den Herbst 2012 plant das Cyberforum erste Veranstaltungen zu dieser Initiative. Im Vorstand des Cyberforums gab es nach der Mitgliederversammlung einige Wechsel: Matthias Grund wurde in den geschäftsführenden Vorstand gewählt und wird Nachfolger von Hagen Buchwald, teilt das Karlsruher Netzwerk weiter mit.

Geburtstagsfeierei: Cyberforum Karlsruhe wird 15 Jahre alt

Vier Wechsel gab es hingegen im erweiterten Vorstand: Jan Reichert übernimmt die Position des in den geschäftsführenden Vorstand wechselnden Matthias Grund. Manfred Groh verlässt ebenfalls das Gremium. In seiner Funktion als Landtagsabgeordneter werde er das Netzwerk auf Landesebene weiterhin unterstützen. Sein Nachfolger im erweiterten Vorstand wird Oliver Mauss. Weiterhin scheiden Markus Henning und Peter Marggrander aus, für sie rücken Ralf Schneider und Martina Sauer nach.

Neben weiteren neuen Projekten, begeht das Cyberforum Karlsruhe seinen 15. Geburtstag im Jahr 2012. Das CyberForum ist mit über 950 Mitgliedern das größte regional aktive Hightech-Unternehmer-Netzwerk in Deutschland. Im Cyberforum vernetzen sich Unternehmer, Gründer, Kreative, Mitarbeiter aus Forschungseinrichtungen und Institutionen, Studierende, Business Angels und Auszubildende.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!