4  

Karlsruhe/Rheinmünster Knapp 140.000 Passagiere: Rekord am Baden-Airpark

Einen neuen Fluggast-Rekord kann der Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden (FKB) vermelden. Im Juni starteten rund 139.100 Passagiere ihre Flugreise von Rheinmünster aus. Damit habe der Flughafen seine bisherige Bestmarke von 135.148 Fluggästen im August 2010 übertroffen, freut sich der Flughafenbetreiber in einer Pressemitteilung. Wie der Flughafen weiter mitteilt, streicht die Fluggesellschaft Airberlin ab dem 1. November 2012 die Linienverbindung zwischen dem FKB und Hamburg.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

Seit Beginn des Sommerflugplanes Ende März, verzeichne der Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden (FKB) stetig steigende Passagierzahlen, teilte der Flughafenbetreiber mit. Ein neuer Monatsrekord in der Geschichte des FKB sei nun im Juni erzielt worden. 139.100 Passagiere nutzten den FKB für Ihre Flugreisen.

Auch die Bilanz des ersten Halbjahres 2012 falle positiv aus. Die negative Verkehrsentwicklung von Januar bis März diesen Jahres habe dank zweistelliger Zuwachszahlen im April, Mai und Juni kompensiert werden können. Rund 561.000 Passagiere seien im ersten Halbjahr am FKB gezählt worden. Das entspreche einer Steigerung von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Einen weiteren Rekord weise der aktuelle Sommerflugplan aus. Rund 140 Abflügen pro Woche fliegen 53 Zielen in 26 Ländern an.

Airberlin streicht Flüge nach Hamburg

Wie der Flughafen weiter mitteilt, hat sich die Fluggesellschaft Airberlin aus strategischen Gründen dazu entschlossen, die Linienflüge zwischen dem FKB und dem Flughafen Hamburg (HAM) ab dem 1. November 2012 nicht mehr anzubieten.

Am FKB bedauert man diese Entwicklung. Baden-Airpark Geschäftsführer Manfred Jung: "Wir müssen die Entscheidung der Airberlin akzeptieren. Es war Wunsch unserer Region, eine Flugverbindung nach Hamburg zu haben. Jährlich über 100.000 Fluggäste haben dies bestätigt. Selbstverständlich bemühen wir uns daher intensiv darum, eine neue Fluggesellschaft zu finden, die diese seit Mai 2007 gut frequentierte Strecke zukünftig bedienen wird." Die täglichen Berlinflüge des FKB seien von der Streichung nicht betroffen und können weiterhin bis zu viermal täglich gebucht werden, heißt es weiter.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   abakus
    (1066 Beiträge)

    03.07.2012 15:43 Uhr
    und wie hoch ist der Verlust dieses Jahr?
    dürften doch wieder einige Millionen sein, die der Steuerzahler aufbringen muss...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mcclaney
    (1339 Beiträge)

    03.07.2012 12:04 Uhr
    ...
    Dass Air Berlin ihre HH-Verbindung streichen wird, die gut 100000 Passagiere im Jahr brachte, wird mal eben verschwiegen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (511 Beiträge)

    03.07.2012 12:29 Uhr
    Danke für den Hinweis
    Haben die Meldung um diese Information ergänzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2476 Beiträge)

    03.07.2012 11:53 Uhr
    und ich war einer dieser 140000!
    bzw. war ich zwei der 140000 Passagiere, wenn man Hin- und Rückflug getrennt rechnet!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben