12  

Karlsruhe Karlsruhe gehört zu den "smartesten" Städten Deutschlands

Karlsruhe ist eine der „smartesten“ Städte Deutschlands. In der Studie "Smart Cities Benchmark 2012" des IT-Beratungs- und Dienstleistungsunternehmens IDC belegt die Fächerstadt Platz zehn. Von Februar bis April hatte IDC die 52 deutschen Großstädte mit über 150.000 Einwohnern darauf untersucht, welche neue Technologien genutzt werden, um bürgernäher, intelligenter und umweltfreundlicher zu werden.

Das Potential einer Stadt wurde dabei in den fünf Bereichen Verwaltung, Gebäude, Mobilität, Energie und Umwelt sowie Dienstleistungen bewertet, die aus der Sicht von IDC eine "smarte" Stadtverwaltung ausmachen, erklärt die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung. In das Ranking wurden zudem Indikatoren zu Bevölkerung, Wirtschaft sowie Informations- und Kommunikationstechnologien mit einbezogen.

Platz 6 im Bereich Verwaltung

Bei der Auswertung nahm IDC die Einordnung in die vier Kategorien "Top 10", "Herausforderer", "Handelnde" und "Nachzügler" vor. Den ersten Platz belegte dabei Hamburg vor Frankfurt und Berlin. Als zehntplatzierte Stadt im Gesamtranking schnitt Karlsruhe besonders gut im Bereich Verwaltung ab (Platz 6). Karlsruhe konnte in diesem Bereich mit Online-Diensten für Bürger, ämterübergreifendem Datenaustausch sowie dem Einsatz von weiteren intelligenten IT-Lösungen punkten, so die Stadt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!