Karlsruhe IHK-Bildungszentrum: "Qualitätsmanager" werden

Wie das IHK-Bildungszentrum mitteilt, verbessern Unternehmen mit Qualitätsmanagement (QM) ständig ihre Produkte, Dienstleistungen und Arbeitsabläufe. So sollen Vorteile im Wettbewerb geschaffen werden. Ein berufsbegleitender Lehrgang "Qualitätsmanager (IHK)" startet am Freitag, 15. März, im IHK-Bildungszentrum Karlsruhe. Angesprochen sind qualifizierte Mitarbeiter, Qualitätsbeauftragte sowie Fach- und Führungskräfte.

Mängel systematisch vermeiden, ist kostengünstiger als sie auszubügeln. Das haben viele Firmen erkannt und sich für ein Qualitätsmanagement entschieden, so das IHK-Bildungszentrum in Karlsruhe.

Verbesserung von Produkten, Organisation und Kommunikation

Qualitätsmanager sorgen demnach dafür, dass ein solches Qualitätsmanagement fachgerecht eingeführt und planmäßig umgesetzt wird. Sie analysieren Arbeitsabläufe, Produktqualität und Leistungen. Des Weiteren fragen sie nach der Kundenzufriedenheit und beobachten die Kommunikation des Unternehmens. Unter die Lupe genommen wird auch die Motivation der Mitarbeiter sowie die Führung des Unternehmens.

Mit Hilfe eines QM-Systems (QMS) können Qualitätsmanager nach Angaben der IHK Schwächen erkennen und zeigen Lösungen auf. So ließen sich Produktqualität, Organisations-, Kommunikations- und Führungsstrukturen ständig verbessern. Die Effizienz von Arbeits- und Materialeinsatz wird erhöht, Kosten werden gesenkt. Für internationale Standards sorgen die Qualitätsmanager durch die Erfüllung der ISO-9001:2000 Normen.

Die Weiterbildung zum "Qualitätsmanager (IHK)" am IHK-Bildungszentrum Karlsruhe umfasst neun Module: Grundlagen zum QM, QM-Systeme, QM für Dienstleistungen, Statistik im QM; DIN EN ISO 9000ff:Familie0, Methoden und Werkzeuge im QM, Qualität und Recht, Qualitätsaudits und Zertifizierung und Total Quality Management (TQM).

Unterrichtszeiten sind freitags, 14.30 bis 18.30 Uhr, sowie samstags, 8 bis 12 Uhr. Näheres, kostenlose Beratung und das Jahresprogramm gibt es beim IHK-Bildungszentrum Karlsruhe, Telefon 0721-174-239, E-Mail:  fitterer@ihk-biz.de  oder www.ihk-biz.de.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!