Karlsruhe "Hotspot 2011" in Karlsruhe - Wie Werbung ankommt

Die Welt der Werbung ist im Umbruch: Online-Werbung, Videoclips, Social Media und Co stellen Unternehmen heute vor völlig neue Herausforderungen als noch vor wenigen Jahren. Lösungswege hierfür will die Messe "Hotspot 2011" in zahlreichen Kurzvorträgen aufzeigen. Die gemeinsame Veranstaltung der Medienregion Karlsruhe (MEKA) und der IHK findet am Freitag, 13. Mai, von 14 bis 19 Uhr, im Haus der Wirtschaft in der Lammstraße 13-17 statt.

Wirtschaft interessiert Sie?

Bestellen Sie gratis unseren Business-Newsletter von Redaktionsleiterin Corina Bohner

"Erfolgreich texten in den neuen Medien", "Wie bringe ich Markenkommunikation aufs iPad" oder "Produkte und Ideen inszenieren mit 3D- Animationen und Sounddesign " - so einige der Titel der geplanten Kurzvorträge. Jeweils rund 15 Minuten sprechen ausgewählte Experten zu einem Thema, anschließend sind noch einmal rund 15 Minuten für Fragen und Diskussion eingeplant.

ka-news ebenfalls beteiligt

In den Vorträgen wolle man zeigen, wie Werbung heute funktioniert und auf welchen Wegen Unternehmen erfolgreich Zielgruppen erreichen, so die Veranstalter. Angesprochen werden sollen sowohl Unternehmen als auch Kreativschaffende. Unter den Rednern sind unter anderem auch Norma Demuro, Prokuristin von ka-news, und Frank Häberlein, Leiter Produktmanagement bei ka-news. Um 17:30 Uhr sprechen beide zum Thema "Wie werbe ich in Onlinemedien?".

Der in diesem Jahr gegründete Verein MEKA Medienregion Karlsruhe e. V. hat sich zum Ziel gesetzt, führende Kreativköpfe aus den Medien- und Werbeunternehmen in der Region Karlsruhe zusammenzubringen.

Die Hotspot 2011 findet am Freitag, 13. Mai, von 14 bis 19 Uhr im Haus der Wirtschaft in der Lammstraße 13-17 in Karlsruhe statt. Der Eintritt ist frei, Anmeldung und das vollständige Programm unter www.meka-online.de.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben