3  

Karlsruhe Breitband-Ausbau: Schnelleres Internet für den Landkreis Karlsruhe

Der Glasfaserausbau in der Region Karlsruhe schreitet weiter voran. Der Landkreis erhielt neue Fördermittel vom baden-württembergischen Innenminister Thomas Strobl. Damit geht die Region beim Thema Internet wieder einen wichtigen Schritt in die Zukunft.

Der Karlsruher Landrat Christoph Schnaudigel bekam am Donnerstag, 16. März,  Förderbescheide in Höhe von fast 2,7 Millionen Euro für den Breitbandausbau aus den Händen vom Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, überreicht. Damit sind bereits 4,3 Millionen Euro an Fördergeldern in die Ausbauprojekte des Landkreises geflossen, wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung erklärt. 

"Wir treiben die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet gemeinsam mit den Städten und Gemeinden konsequent voran", äußerte sich Landrat Dr. Christoph Schnaudigel am vergangenen Donnerstag in Stuttgart sichtlich zufrieden über die neuen Fördergelder. Schnaudigel ergänzt: "Wir haben frühzeitig die Weichen für Glasfaser als Technologie der Zukunft gestellt."

Durch die Fördermittel wird das landkreisweite Backbone im Bereich Bad Schönborn, Bruchsal, Ettlingen, Forst, Kronau, Östringen, Stutensee, Weingarten und Zaisenhausen sowie in der Gemeinde Bad Herrenalb, mit der der Landkreis auf dem Gebiet der Breitbanderschließung kooperiert, weiter ausgebaut. Mit dem Backbone sollen sich die Datenübertragungsraten erhöhen. Karlsruhe geht somit einen wichtigen Schritt in Richtung schnelleres Internet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!