Regionale Wirtschaft

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
7°/ 4°

Regionale Wirtschaft

CeBIT

"Share Economy": Karlsruher Projekte räumen bei Landes-Wettbewerb ab

11.02.2016 - Karlsruhe

Ob Autos, Fahrräder oder Ladenflächen - "Sharing", also Teilen, ist momentan im Trend. Die Karlsruher Grünen wollen Unternehmen in diesem Bereich stärker fördern. Dass auch das Land an die Idee der "Share Economy" als Geschäftsmodell glaubt, zeigt der Fall zweier Karlsruher Projekte. 

Shopping

Butler an Haltstellen: Karlsruher "Servicetage" sollen Kunden locken

11.02.2016 - Karlsruhe

Um den Karlsruher Bummlern zu Beginn des Jahres eine Freude zu machen, startet das Stadtmarketing eine neue Aktion: Im Rahmen der "Servicetage Karlsruhe" sollen Kunden am Freitag, 12. Februar, und Samstag, 13. Februar, in den Genuss von Sonderaktionen im Einzelhandel kommen.  Butler an Haltstellen: Karlsruher Kommentare [4]

KMK Karlsruher Neue Messe

Immer mehr Kongresse: Messe Karlsruhe verbucht weiterhin Event-Erfolge

10.02.2016 - Karlsruhe

Das Messegelände der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK) rückt zunehmend in den Fokus des Kongressgeschäfts, so berichtet das Unternehmen in einer Pressemeldung. Als Liebling von Veranstaltern gelte dabei vor allem die multifunktionale dm-Arena.  Immer mehr Kongresse: Messe Karlsruhe verbucht weiterhin Event-Erfolge Kommentare [4]

dm verzichtet auf Plastiktüten

Karlsruher Drogerie-Riese: dm verbannt kostenlose Plastik-Tüten

10.02.2016 - Karlsruhe

dm-Märkte werden ab dem 1. April keine kostenlosen Kunststofftragetaschen mehr an Kunden ausgeben. Das teilt der Karlsruher Drogeriekonzern in einer Presseerklärung mit. Hintergrund ist eine EU-Richtlinie, die den Verbrauch von Plastiktüten einschränken und die Umwelt so noch besser vor Plastikmüll schützen soll.  Karlsruher Drogerie-Riese: dm verbannt kostenlose Plastik-Tüten Kommentare [24]

Inventa

Die neusten Design-Trends: Lifestyle-Messe ab März in der Messe Karlsruhe

07.02.2016 - Karlsruhe

Was sind die aktuellen Designtrends? Um dieses Thema soll es vom 17. bis zum 20. März bei der Lifestylemesse "Inventa" gehen. In einer Pressemitteilung verrät die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH (KMK), was die Besucher erwartet.  Die neusten Design-Trends: Lifestyle-Messe ab März in der Messe Karlsruhe Kommentare [5]

Minette Concept Store

Concept Store "Minette": "Karlsruhe braucht Fashion, die jung und zeitlos ist"

06.02.2016 - Karlsruhe

In Berlin und Hamburg gibt es sie aneinander gereiht, in Karlsruhe dagegen sind sie ein Novum: Concept Stores - eine Mischung aus Boutique und Warenhaus. Die studierte Betriebswirtin Esther Laut hat es im September 2015 gewagt, ihren jahrelangen Traum vom eigenen Laden zu verwirklichen - mit dem Minette Concept Store in der Karlsruher Amalienstraße. Die Fächerstadt scheint sich zu freuen: Bei der Eröffnung standen die Besucher Schlange.  Concept Store Kommentare [13]

Ausbildung

Berufsinfo für Schüler: Landratsamts Karlsruhe hat neues Onlineportal

06.02.2016 - Landkreis Karlsruhe

Seit Ende Januar finden Schüler aus der Region, die noch nicht genau wissen, wie es nach ihrem Abschluss weitergehen soll, im Internet eine Anlaufstelle: Ein neues Onlineportal der Koordinierungsstelle "Übergang Schule-Beruf" des Landratsamtes Karlsruhe, wie dieses der Presse berichtet. Die neue Website unterstützt bei der Entwicklung der eigenen Perspektive für die berufliche Zukunft.  Berufsinfo für Schüler: Landratsamts Karlsruhe hat neues Onlineportal Kommentare [3]

Bio Eigenmarke dm

Ausbau der Bio-Marke: dm setzt auf Zusammenarbeit mit Naturland

05.02.2016 - Karlsruhe

Jahrzehntelang waren die Gründer von dm und Alnatura geschäftlich wie privat verbunden. Jetzt setzt der Karlsruher Drogerieriese dm auf eine eigene Bio-Marke. Wie dm in einer Pressemiteilung erklärt, wird wird beim weiteren Ausbau seiner Eigenmarke dmBio mit Naturland zusammenarbeiten.  Ausbau der Bio-Marke: dm setzt auf Zusammenarbeit mit Naturland Kommentare [5]

Bahnfahren in Karlsruhe

ÖPNV in Karlsruhe: Wie Firmen den Fahrplan beeinflussen

05.02.2016 - Karlsruhe

Einmal jährlich passt der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) seine Zeiten an. Doch nicht immer passen nach der Änderung die Fahrzeiten von Bus und Bahn mit den Arbeitszeiten der Pendler zusammen. Im März haben Firmen die Möglichkeit, im Rahmen einer Konferenz Einfluss auf die Fahrpläne in Karlsruhe zu nehmen.  ÖPNV in Karlsruhe: Wie Firmen den Fahrplan beeinflussen Kommentare [7]

Großwäscherei

Existenzangst: Wäscherei-Mitarbeiter protestieren vor Klinikum Karlsruhe

04.02.2016 - Karlsruhe

Seit Ende des Jahres rollen die Bagger: Die Neubaumaßnahmen am Städtischen Klinikum sind in vollem Gange. Nicht alle sind mit den damit verbundenen Auswirkungen glücklich: Dass das Klinikum überlegt, die Wäscherei künftig zu schließen, stößt den rund 40 Beschäftigten sauer auf. Die Mitarbeiter der Wäscherei sorgen sich um ihre Zukunft - und rufen zu einer Kundgebung vor dem Klinikum auf.  Existenzangst: Wäscherei-Mitarbeiter protestieren vor Klinikum Karlsruhe Kommentare [17]

Arbeitsagentur

Anstieg im Januar: Wieder mehr Arbeitslose in Karlsruhe

04.02.2016 - Karlsruhe

Zu Jahresbeginn stieg die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Karlsruhe- Rastatt saisonbedingt an. Das berichtet die Agentur für Arbeit Karlsruhe-Rastatt in einer aktuellen Pressemitteilung. 23.880 Frauen und Männer waren im Berichtsmonat ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote ist auf das Vorjahresniveau angestiegen. Sie liegt jetzt bei 4,3 Prozent.  Anstieg im Januar: Wieder mehr Arbeitslose in Karlsruhe Kommentare [17]

Hochschule Karlsruhe: Neue Zuschüsse für Ausbau von Weiterbildungsprojekt

03.02.2016 - Karlsruhe

Zur Stärkung und zum Ausbau der wissenschaftlichen Weiterbildung an Hochschulen in Baden-Württemberg fördern das Land und die EU Projekte zum lebenslangen Lernen mit insgesamt 9 Millionen Euro. Finanziert wird das Programm je zur Hälfte vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden- Württemberg (MWK) und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union. Auch eine Hochschule in Karlsruhe profitiert.  Hochschule Karlsruhe: Neue Zuschüsse für Ausbau von Weiterbildungsprojekt

Flüchtlinge Schule

"Fachkräfte von übermorgen": So will Karlsruhe junge Flüchtlinge integrieren

01.02.2016 - Karlsruhe

Erst Sprachunterricht, dann ein Praktikum und wenn alles gut geht schließlich eine Ausbildung - so soll der Weg junger Flüchtlinge mit Bleibeperspektive in den lokalen Arbeitsmarkt aussehen. Dafür setzt sich der Landkreis Karlsruhe in Kooperation mit der Arbeitsagentur, der Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Handwerkskammer (HWK) ein. Bei der Kickoff-Veranstaltung am Donnerstag berichtete Flüchtling Lamin Sillah, wie er eben diesen Weg gegangen ist.  Kommentare [133]

Wirtschaftsminister Nils Schmid uebergibt Foerderbescheide fuer 15 Lernfabriken in Hoehe von insgesamt 6,5 Millionen Euro

Karlsruher Lernfabrik 4.0: Berufsschüler auf Digital-Industrie vorbereiten

30.01.2016 - Karlsruhe

Anfang Dezember vergangenen Jahres stand es fest: Die von Carl-Benz-Schule und Heinrich-Hertz-Schule konzipierte Karlsruher Lernfabrik 4.0 wird zusammen mit 14 weiteren Lernfabriken vom baden-württembergischen Wirtschaftsministerium gefördert. Rund 440.000 Euro sollen dafür aus Stuttgart fließen, die Stadt Karlsruhe unterstützt das Projekt mit circa 500.000 Euro und 21 Unternehmen aus der Region steuern insgesamt zirka 100.000 Euro bei.  Karlsruher Lernfabrik 4.0: Berufsschüler auf Digital-Industrie vorbereiten

No. 19

Schneiden, Föhnen, Shoppen: Karlsruher Frisörsalon wird zur Modeboutique!

30.01.2016 - Karlsruhe

Vor fünf Monaten eröffnete Claudia Ferch die Frauenmode-Boutique "No. 19" im Herzen von Karlsruhe. Im Szeneviertel beim Lidellplatz, nahe dem Marktplatz in der Kreuzstraße 19 befindet sich eine Modeboutique mit einem außergewöhnlichen Konzept: Inhaberin Claudia Ferch teilt sich die Räumlichkeiten mit einem Frisörsalon. Im ka-news Interview verrät sie die Vorgeschichte der einzigartigen Geschäftsbeziehung - eine Idee, hinter der viel modischer Geschmack steckt.  Schneiden, Föhnen, Shoppen: Karlsruher Frisörsalon wird zur Modeboutique! Kommentare [4]

dm Drogeriemarkt

Beliebte Arbeitgeber: Karlsruher Drogerie-Riese dm räumt bei Studie ab

29.01.2016 - Karlsruhe

Deutschlands beliebtester Arbeitgeber kommt aus Karlsruhe: "dm-drogerie markt" mit rund 40.000 Mitarbeitern in Deutschland. Wie aus einer Pressemitteilung des Drogeriekonzerns hervorgeht, ist das Ergebnis der größten deutschen Befragung von Mitarbeitern, bei der im Auftrag von Focus, Xing und kununu die besten Arbeitgeber ermittelt wurden.  Beliebte Arbeitgeber: Karlsruher Drogerie-Riese dm räumt bei Studie ab Kommentare [6]

Start-Up Unternehmen

Klein aber oho: Warum die Arbeit bei Karlsruher Start-ups so beliebt ist

29.01.2016 - Karlsruhe

Start-ups sprießen seit einigen Jahren wie Unkraut aus dem Boden. Hauptsächlich sind es die Metropolen wie Berlin und München, die erfolgreiche Gründungen hervorbringen. Doch auch die Technologieregion Karlsruhe sollte hier nicht unterschätzt werden. Hier treffen Technikfreaks auf Geschäftsleute und so wächst eine Generation heran, die sich von großen Unternehmen nicht beeindrucken lässt.  Klein aber oho: Warum die Arbeit bei Karlsruher Start-ups so beliebt ist Kommentare [7]

Fahrkartenautomat VBK

"JobTicket Baden-Württemberg": So kommt das neue KVV-Angebot an

28.01.2016 - Karlsruhe

Seit dem ersten Januar können Pendler ein Abo für das sogenannte "JobTicket Baden-Württemberg" des Karlsruher Verkehrsverbundes (KVV) erwerben. In einer Pressemitteilung meldet der Verkehrsverbund: 1.760 Landesbeschäftigte haben seit dem Start ein Abo für das neue Ticket abgeschlossen.  Kommentare [10]

Masterplätze Ausbau

2.200 Master-Plätze extra: Entspannt sich die Situation an Karlsruher Unis?

28.01.2016 - Karlsruhe

Die Grün-Rote Landesregierung schafft in ganz Baden-Württemberg 2.200 zusätzliche Master-Studienplätze. Im kommenden Wintersemester 2016/17 sowie im darauf folgenden Studienjahr 2017/18 zur Verfügung stehen. Davon profitieren auch Hochschulen in Karlsruhe - eine Entspannung der Lage ist aber nicht in Sicht.  2.200 Master-Plätze extra: Entspannt sich die Situation an Karlsruher Unis?

Bettina Meier-Augenstein

Meier-Augenstein zur Karlsruher Wirtschaft: "Mehr Anerkennung für Azubi-Berufe"

27.01.2016 - Karlsruhe

Unter dem Motto: "Die Zukunft des Standorts Karlsruhe für Wirtschaft - Verkehr - Handwerk" hat die Karlsruher Landtagsabgeordnete Bettina Meier-Augenstein am Montagabend gemeinsam mit Fachleuten über den Wirtschaftsstandort Karlsruhe diskutiert.  Meier-Augenstein zur Karlsruher Wirtschaft: Kommentare [14]

Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 (6 Seiten)
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Anzeige
City Initiative Karlsruhe
Sehr geehrter Besucher

404 - Seite nicht gefunden

_________________________________________________________ 

Sehr geehrter Besucher,

leider ist ein Fehler aufgetreten: Die gewünschte Seite wurde nicht gefunden.

Haben Sie sich vielleicht vertippt oder eine alte URL aufgerufen? Wenn nicht, informieren Sie bitte den Webmaster dieser Homepage per Email. Um zu der vorherigen Seite zurückzukehren, verwenden Sie bitte einfach die "Zurück" - Taste Ihres Browsers.

 

_________________________________________________________

Anzeige