Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Wirtschaft auf ka-news.de wird präsentiert von Rausch Netzwerktechnik
  • Drucken
  • Speichern
22.11.2012 15:02
 
Schrift: 

Primark-Eröffnung in Karlsruhe: Massenandrang in Post Galerie [73]

Erste Bürgermeisterin Margret Mergen durchschneidet das Eröffnungsband, bevor wenige Minuten später die erste Kundschaft in den Laden strömen wird.
Bild:(sh)

(v.l.) Manuela Hall und Lisa Bäuerle - die Mode-Bloggerinnen wurden von Primark zur Eröffnung in Karlsruhe eingeladen.
Foto: (sh)
Karlsruhe (mw) - Besucherfluten, die stundenlang vor den Türen warteten, ein roter Teppich und Blitzlichtgewitter: Nein, in der Post Galerie gab es am Donnerstag weder Filmpremiere noch Laufstegevent. Hunderte Menschen strömten zur ersten Filial-Eröffnung der irischen Modekette Primark in Karlsruhe. In Zukunft soll der 4.000 Quadratmeter große Shop vor allem junge Leute in die Fächerstadt locken - und nebenbei auch die Umsätze der restlichen Händler in der Post Galerie ankurbeln.
Anzeige

"Meine Jacke kostet 35 Euro", lächelt und betont Primark-Direktorin Breece O'Donoghue, die für die neunte Shop-Eröffnung in Deutschland aus Irland angereist ist. Während eines Presserundgangs, der etwa eine Stunde vor dem offiziellen Einlass stattfand, warteten hunderte junge Leute vor geschlossenen Türen und vor dem roten Teppich, der für Ehrengäste ausgerollt worden war. Darunter Karlsruhes Erste Bürgermeisterin Margret Mergen, die später in ihrer Rede betonte, dass die Erfolgsmarke Primark Karlsruhe ab sofort noch attraktiver für Jugendliche mache.

"Primark belebt Karlsruher Geschäft"

Mit 4.000 Quadratmetern Ladenfläche auf zwei Etagen nimmt das Modegeschäft rund 50 Prozent der Post Galerie in Anspruch. Neben Kleidung für Frauen, Männer und Kinder werden auch Heimtextilien und Dekoartikel angeboten.

Bildergalerie
Karlsruhe  Primark Eröffnung

Der Primark-Store in der Post Galerie ist die erste Filiale der irischen Modekette in ganz Baden-Württemberg. Sascha Binoth, Citymanager der Stadt Karlsruhe, geht davon aus, dass die Post Galerie vom neuen Primark profitieren wird. "Viele junge Menschen werden auch aus Freiburg und Stuttgart wegen Primark nach Karlsruhe kommen. Das belebt das Geschäft", sagte Binoth am Donnerstag am Rande einer Pressekonferenz zur Karlsruher Weihnachtsstadt. Primark sei heute das, was H&M in den 90er Jahren war. Die Marke habe den gewissen "Cool-Faktor" beim jungen Publikum.

Modekette setzt auf Fashion-Blogger

Primark selbst ist bekannt dafür, beim Thema Werbung auf Mund-zu-Mund-Propaganda und nicht zuletzt auf die Empfehlung von Mode-Bloggern zu setzen. Auch zur Eröffnungszeremonie in Karlsruhe waren einige Mode-Blogger aus ganz Deutschland eingeladen. ka-news hat mit zwei von ihnen gesprochen: Lisa Bäuerle betreibt die Seite crackpont.com, auf der sie regelmäßig selbst zusammen gestellte Outfits postet. Für die Veranstaltung ist sie extra aus Stuttgart angereist. "Primark hat mir eine Einladung zugesendet", so die Bloggerin. Ein Fan sei sie zwar nicht, aber hin und wieder verschlage es sie auch in einen Primark-Laden.

Dass Primark die Fashion-Blogs als Werbeträger für sich gewinnen will, komme nicht von ungefähr, erzählt Manuela Hall, Modebloggerin aus Mannheim: "Leute, die das hauptberuflich machen, verdienen bis zu 6.000 Euro im Monat und zählen schon zu echten Berühmtheiten im Netz." Entsprechend groß ist die Aufmerksamkeit, die deren Blogs bekommen - und entsprechend groß die Werbewirkung, wenn sie über die Eröffnung eines Stores oder über Outfits aus demselben berichten.

Primark betont: Wir achten auf faire Produktionsbedingungen

Obwohl Primark mit extrem günstigen Preisen wirbt, gibt Wolfgang Krogmann vom Store-Management an, dass stets auf faire Produktionsbedingungen geachtet werde. Zum Erfolgskonzept gehöre außerdem das riesige Warenangebot - beliefert werde das Geschäft vier Mal wöchentlich. "Wir sind in der Lage, jeden Bürger mit einem paar Socken auszustatten", sagt Krogmann beim Halt in der Unterwäscheabteilung.

Gegen 11 Uhr wurde dann feierlich das blaue Band am Eingang des Shops von Margret Mergen durchschnitten. Fünf Minuten später fluteten kreischende Besucherströme durch die Türen.

Archiv: "Primark-Hype in Karlsruhe: Fulminante Eröffnung - und dann?"

In eigener Sache: Den geladenen Gästen - auch den Pressevertretern - wurde bei Ankunft ein Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro als Geschenk überreicht. Dieser wurde von der ka-news-Redakteurin selbstverständlich nicht angenommen.

Ein weiterer Kommentar zur Primark-Eröffnung und den Hype um die Kette im Internet folgt in Kürze.

Lade Umfrage
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

Mehr zu: Ticker "Primark Eröffnung" Primark "Primark Karlsruhe" Postgalerie Modekette Shopping Kleidung Topmeldung Wirtschaft

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Kombi-News: "Giulia" nimmt Kurs auf den Berliner Platz [3]


Kombilösung


Kommentare [73]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1278 Beiträge) | 22.11.2012 15:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Shoppinggutschein für Redakteure?
    Sehr gut, dass ka-News den Gutschein nicht angenommen hat!
  • (3074 Beiträge) | 22.11.2012 17:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Finde ich auch gut
    Mal ein Lob an dieser Stelle
  • (6683 Beiträge) | 22.11.2012 17:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    föllig valsch!
    Annehmen und an die Leser verlosen! zwinkern
  • (5035 Beiträge) | 22.11.2012 22:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Genau......
  • (5628 Beiträge) | 22.11.2012 15:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Naja
    Wenn jemand noch einen Laden mit Billigklamotten braucht und sich dann aufführt,als wenn es morgen nichts mehr gibt,selber schuld. zwinkern
  • (78 Beiträge) | 23.11.2012 17:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    lustig...
    ich kann aus Erfahrung berichten, dass in UK diese Kette ein Ansehen wie kik bei uns hat...
  • (2146 Beiträge) | 22.11.2012 15:42
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ein Riesengeschrei...
    ...und Riesenauflauf jugendlicher weiblicher Kunden wie bei einem Justin-Bieber-Konzert war das heute mittag. Wahrscheinlich haben einige die Schule für die Eröffnung geschwänzt.
  • (2563 Beiträge) | 22.11.2012 15:55
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Yup...
    Meine Tochter sagte schon, dass einige ihrer Mitschülerinen schwänzen um da hin zu wollen. Morgen werden sich die Lehrer die Zeitungsphotos etwas genauer angucken grinsen Sie selbst meinte auf die Frage, was sie vor hätte: "Bin ich gestört? Das Ding steht am Samstag noch genauso da wie heute!"
  • (54 Beiträge) | 22.11.2012 15:55
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kenn ich nich...
    Hab noch niemals was von "Primark" gehört.

    So toll kanns also nich sein...
  • (2555 Beiträge) | 22.11.2012 16:21
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Hasch
    koi Kinner ? Sonst würdsch des kenne. grinsen
  • (54 Beiträge) | 22.11.2012 16:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ne..
    Zum Glück noch nicht :D

    Aber mal ernsthaft... Ich hab echt noch NIEEEEEEMALS was von dem Verein gehört. Liegt eventuell daran das ich nen Adblocker benutze und bei Fernsehwerbung immer umschalte :P
  • (75 Beiträge) | 22.11.2012 17:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    ;-)
    zu wenig frauen im freundeskreis oder zu wenig mit ihnen über kleider geredet zwinkern
  • (1325 Beiträge) | 22.11.2012 22:15
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mit eBAy geht es auch
    Wird wohl auch bald ne Primark Bloggerin aus KA geben, schätze ich zumindest mal ...
  • (29986 Beiträge) | 22.11.2012 16:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Citymanager?
    Solln das sein?

    Ist das so ein klassisches FDP Niebel Amt?
  • (1203 Beiträge) | 22.11.2012 16:12
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die..
    Jacke für 35 Euro??

    "Glückwunsch", dieser von Kinderhand produzierte Textil-Schrott sieht wertmäßig eher oder nicht einmal nach 20 Euro aus !!!

    Ein Ramschladen -fast schlimmer- als KIK und Adler.
  • (2555 Beiträge) | 22.11.2012 16:22
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Warsch
    schon drin, oder warum weisch. dass des en Ramschlade isch.
  • (151 Beiträge) | 22.11.2012 21:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mol nachdenke u. deutsch schreiben
    Gebts in Deinem heilig Baden noch e Fabrik die Kleider for jemond macht, der billiche Kleider verkaaft ? Noi.
    odder schaffs Du wie die Inder odder d'Chinesen for 1 Euro am Tag ?
    Man muss zwar nicht alles gutheißen, aber bestimmte Dinge kann man nicht änderen oder aufhalten. Und bitte komm mir nicht mit Baden Nostalgie. Unsere Kleider die wir tragen, den PC den wir nutzen, das Auto das wir fahren, das Essen auf dem Tisch - es kommt aus der ganzen Welt. Trink vielleicht ein Vogel und ess ein paar Spargel und lese irgendwelche Hurst Gedichte - aber bitte akzeptiere:
    Baden-Württemberg ist unser Bundesland, Deutschland unser Heimatland und Europa die Zukunft.
  • (1694 Beiträge) | 23.11.2012 10:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Trigema?
    Aber der ist Schwarzwälder.
  • (264 Beiträge) | 22.11.2012 16:18
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Mal sehen wie es wird
    vermutlich wird dies nicht mein Laden für die erste Wahl werden. Aber ich hoffe, dass er erfolgreich wird und damit auch die Postgalerie und das Umfeld am Europaplatz profitieren.
  • (92 Beiträge) | 22.11.2012 18:16
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Proftieren...
    ...wird die Stadt bald von den schlecht verarbeiteten Papiertüten, die bald die ganze Innenstadt vermüllen werden.

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 2: 
Tipps der Woche
Anzeige