Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Karlsruhe
Wirtschaft auf ka-news.de wird präsentiert von Rausch Netzwerktechnik
  • Drucken
  • Speichern
07.11.2011 10:38
 
Schrift: 

140.000 Besucher: Publikumsmesse offerta endet mit positivem Fazit [3]

Bild:Hinte GmbH

Foto: Hinte GmbH
Foto: Hinte GmbH
Foto: Hinte GmbH
Die Gruppe "Full Spin" aus Mannheim war der strahlende Sieger des offerta MusicAward 2011.
Foto: Hinte GmbH
Karlsruhe (ps/trs) - Mit einem positiven Fazit der Veranstalter endete die offerta 2011 in der Messe Karlsruhe. Mehr als 140.000 Besucher und 800 Aussteller waren vom 29. Oktober bis zum 6. November zur Messe gekommen. Während der offerta wurde auch bekannt gegeben, dass die Messe mit der 40. Jubiläumsausgabe ab dem kommenden Jahr unter der Veranstalterschaft der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH stehen wird.
Anzeige

Ob Opernabend, Kinder-Uni oder Miss und Mister Baden-Württemberg - die offerta wartete auch in diesem Herbst mit zahlreichen Highlights auf. Mehr als 140.000 Besucher wandelten denn auch in den Messehallen, um Kochshows zu sehen, E-Bikes zu testen und Renoviertipps einzuholen. Das Thema Elektromobilität fand erstmals umfassenden Niederschlag im Ausstellerprogramm.

"Wichtiger Beitrag für regionale Wirtschaftskreisläufe"

Gerade hier habe sich im Herzen einer von der Mobilitätsindustrie geprägten Region eine besondere Informations- und Kaufbereitschaft unter den Besuchern gezeigt, so die Veranstalter in einer Pressemitteilung. E-Bikes seienn in großer Zahl getestet und verkauft worden. Auch in eher klassischen Bereichen, wie des Einrichtens oder des Bauens und Renovierens, hätten die Aussteller von einem überdurchschnittlichen Nachfrageverhalten berichtet.

"Die diesjährige offerta hat eindrucksvoll gezeigt, dass Publikumsmessen mit einer klaren konzeptionellen Ausrichtung einen wichtigen Beitrag für regionale Wirtschaftskreisläufe leisten können und der persönliche Kontakt zwischen Kunden und Anbietern auch im Zeitalter der elektronischen Kommunikation einen hohen Stellenwert haben", stellt Christoph Hinte, Geschäftsführer der veranstaltenden Hinte Messe- und Ausstellungs-GmbH, in seinem Fazit heraus.

40. offerta unter Leitung der KMK

Während der offerta wurde bekannt gegeben, dass die Messe mit der 40. Jubiläumsausgabe ab dem kommenden Jahr unter der Veranstalterschaft der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH stehen wird. KMK-Geschäftsführerin Britta Wirtz unterstreicht in ihrem Statement: "Die offerta ist eine Erfolgsgeschichte, die wir mit einem Maximum an Kontinuität fortführen werden. Im Zusammenspiel der Kompetenzen zwischen unserem Haus und der Hinte Messe werden neue Entwicklungschancen entstehen, die für Aussteller und Besucher wichtig sind." Unter anderem werden ein Zukunftsbeirat ins Leben gerufen und neue Themenbereiche entwickelt.

Die nächste offerta findet vom 27. Oktober bis 4. November 2012 in der Messe Karlsruhe statt.

KMK setzt bei offerta auf Kontiuität - Stadt lobt Entscheidung

Mehr zur offerta

Mehr zu: Wirtschaft Karlsruhe offerta



Kommentare [3]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (1947 Beiträge) | 07.11.2011 12:53
    Bewerten: (0)
    Und wie hoch
    war der negative Gewinn pro Besucher?
    Ganz umsonst macht der Klepperlesverein KMK bei 18,1 Mio Umsatz keine 12,7 Mio Miese ...das heißt, das Schilda auf jeden Euro UMSATZ nochmals 70ct drauflegen muss...geile Firma mit spitzen Konzept - passend zu den Schwachäpfeln im Rathaus.
    Das wird dann nächste Jahr mit dem Defizit also noch schlimmer...
  • unbekannt
    (5089 Beiträge) | 07.11.2011 21:56
    Bewerten: (0)
    Genau das habe
    ich noch vor dem B auder Messe vorhergesagt. Da hat man mich fast zerrissen.
    Gute Nacht KA.
    Messe, Spaßbad, Kombi etc. Dummheit wird eben bestraft.
  • (2791 Beiträge) | 07.11.2011 18:14
    Bewerten: (0)
    Das ist Geldvernichtung pur,
    dieser Schwachsinnladen KMK gehört sofort geschlossen u. entsorgt,
    diese Verluste sind den Bürgern nicht mehr zuzumuten.
    Das ist ein Selbstbedienungsladen von CDU/FDP Leuten, mit dem Sicherheitsdienst von B.I.G-Bechthold (IHK-Boss) an der Spitze.
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 4 + 1: