Pforzheim/Karlsruhe TVK-Damen vor Spitzenspiel

Für die Damen des TV Knielingen geht es am kommenden Samstag um 16 Uhr in der Konrad-Adenauer-Sporthalle in Pforzheim um alles. Dort treffen die zweitplatzierten Fächerstädterinnen nämlich im Spitzenspiel der Landesliga Süd auf den Tabellenführer SG Pforzheim/Eutingen.

Nachdem am vergangenen Wochenende die SG Kronau/Östringen ihr Spiel beim Spitzenreiter verlor, ist das Team von Trainer Ronny Borrmann der letzte Kandidat, der den Goldstädterinnen den Titel noch streitig machen kann. Die SGP steht seit Beginn dieser Spielzeit auf dem Platz an der Sonne und musste nur einen Minuspunkt hinnehmen – im Hinspiel gegen den TVK (24:24).

Das macht Hoffnung für die Karlsruherinnen. Denn nur ein Sieg im Spitzenspiel würde das Meisterrennen wirklich offen halten. Mit einer Niederlage wären wohl alle Hoffnungen dahin. Selbst bei einem Unentschieden wären die Pforzheimerinnen klarer Favorit im Kampf um den Titel.

„Wichtig für die Knielinger Damen wird sein, an Ihre eigenen Stärken zu glauben und geschlossen als Team aufzutreten. Sollten die Punkte mit nach Knielingen kommen, bleibt das Titelrennen weiter spannend“, erklärt Borrmann und fügt hinzu: „Am Ende gehört zu einem gewonnenen Spitzenspiel immer auch das Quäntchen Glück. Egal wer nach 60 Minuten die Nase vorne hat, es verspricht ein spannendes und temporeiches Spiel zu werden, in dem beide Mannschaften bis zum Schluss kämpfen.“

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!