Stutensee

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Weingarten
27.04.2012 17:13
 
Schrift: 

B3: Nachts nur noch mit 30 durch Weingarten [20]

Weingarten (ps/trs) - Auf Antrag der Gemeinde Weingarten hat das Regierungspräsidium Karlsruhe jetzt einer nächtlichen Geschwindigkeitsbeschränkung in der Ortsdurchfahrt von Weingarten zugestimmt. Zum Schutz der Wohnbevölkerung vor den Auswirkungen des Verkehrslärms beginnt die Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Stundenkilometer in der Zeit von 22 Uhr bis 6 Uhr künftig beim Anwesen Durlacher Straße 32 und endet beim Anwesen Bruchsaler Straße 71.
/region/stutensee/Stutensee~/B3-Nachts-nur-noch-mit-30-durch-Weingarten;art5999,864096,B?bn=812730
"Zone 30" Schild Verkehr Geschwindigkeit
zum Bilddetail
(Symbolbild)
Foto: ErS

Wie das Regierungspräsidium mitteilt, hatten Lärmberechnungen des Landratsamts Karlsruhe dort eine zu hohe Lärmbelastung ergeben. Deshalb soll nun die Geschwindigkeit auf der B3 beschränkt werden.

Für die Anordnung und Umsetzung der Maßnahme ist das Landratsamt Karlsruhe zuständig. Das Regierungspräsidium Karlsruhe regt regelmäßige Geschwindigkeitskontrollen an. Nur so lasse sich nachhaltig sicherstellen, dass die Beschränkung auch ihre Verkehrslärm reduzierende Wirkung entfalte, heißt es in einer Presseinformation.

Mehr zu: B3 Tempolimit "Zone 30"



Kommentare [20]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (5475 Beiträge) | 27.04.2012 18:02
    Bewerten: (0)
    und wer Kontrolliert
    das Ganze ? Hat Weingarten ekine GvD oder bleibt das auch an der Polizei hängen ?
  • (4675 Beiträge) | 27.04.2012 19:42
    Bewerten: (0)
    Das machen dann die Privaten im Auftrag...
    des Landratsamtes, wobei ein Behördenvertreter bei der Messung mit dabei ist zwinkern
  • (7 Beiträge) | 27.04.2012 19:05
    Bewerten: (0)
    Blitzer
    wurde vor einigen Wochen schonmal irgendwo geschrieben, dass ein Blitzer am Kreuzinger Eck hinkommt...
  • (451 Beiträge) | 27.04.2012 20:19
    Bewerten: (0)
    Und warum nicht
    im gesamten Bereich, also Ortseingang bis Ortsausgang? Sind das dann Triple B Anwohner?
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 27.04.2012 20:59
    Bewerten: (0)
    Nein
    Aber die Polizei hat nicht genügend Fahrräder um das zu überwachen...
  • (162 Beiträge) | 27.04.2012 21:22
    Bewerten: (0)
    aha die weingartner gehen um 22 uhr schlafen
    also runter vom gas und watscheln durch die street klar machen wir doch alle sehr gerne wollen ja net das jemand net schlafen kann
  • (139 Beiträge) | 27.04.2012 21:37
    Bewerten: (0)
    Im Landkreis geht vieles..
    in KA hat das Regierungspräsidium nicht einmal einem nächtlichen Tempo 30 Gebot in der Hermann Schneider Allee von der Fettweisstraße zur Rheinhafenstraße zugestimmt und durch die Eckener Straße, die Pulverhausstraße und die Rheinhafenstraße donnern jede Nacht Lkw mit 80 km/h. Die Straße sind ja nachts ziemlich leer und da kann man schön rasen. Hier wär eine (kontrollierte) nächtliche Geschwindigkeitsbeschränkung genauso notwendig wie in Weingarten. Allerdings setzt sich kein Politiker, keine Partei in KA dafür ein, und welchen Lkw-Fahrer juckt es schon, Bewohner nicht einigermaßen ungestört schlafen zu lassen? Hauptsache schnell ans Ziel und Maut gespart. In diesen Straßen wären permanente Geschwindigkeitsanzeigen (elektronische Tafeln), wie diese im Landkreis weit verbreitet sind, schon sehr nützlich (erhobener Zeigefingereffekt). Aber so etwas gibt es in KA überhaupt nicht. Kostet nur und bringt nichts in die Kasse und außerdem könnte das vielleicht sogar der Wirtschaft schaden.
  • (745 Beiträge) | 27.04.2012 22:18
    Bewerten: (0)
    Zone 30 überall!!!
    Schließlich gibt es immer und überall irgendwelche Anwohner... Und schon seit der Postkutschenzeit werden sie mit Verkehrslärm geplagt. Oder noch besser: Schrittempo. Das wäre auch viel sicherer! Und alle Freiluftveranstaltungen, Biergärten, Flugplätze, Spielplätze, Märkte gleich mit verbieten! - Und dann noch ein allgemeines Rauchverbot im Freien hinterher. Und ein Alkohloverbot!
    Dann haben endlich alle Anwohner ihre Ruhe! Jawoll!!!
  • (4675 Beiträge) | 28.04.2012 07:48
    Bewerten: (0)
    Das störende Vogelgezwitscher nicht vergessen...
    Von daher bitte noch mehr freilaufenden Katzen... Die bewegen sich ja auf Samtpfoten und man hört sie nicht... Ausser sie streiten sich oder pop..n.
  • (28713 Beiträge) | 27.04.2012 22:31
    Bewerten: (0)
    Eine Ortsdurchfahrt
    wie Weingarten auf 30 zu beschränken finde ich zumutbar. So eilig kanns keiner haben.
  • (162 Beiträge) | 27.04.2012 22:55
    Bewerten: (0)
    aber auf der b3 kann ich mir das irgendwie net vorstellen
    da rasen die meisten ja wie gestochen bin mal gespannt wie und wer sich daran hält bin öfter da nach der spätschicht kann es also live sehen
  • (349 Beiträge) | 28.04.2012 03:03
    Bewerten: (0)
    Gibt es in KA bei der Kriegsstrasse nach Grünwinkel bzw von Grünwinkel in die Stadt.
    Da hält sich auch keiner an die 30 Km/H bei Nacht und das Ordnungsamt schläft auch schon um das zu überwachen. Alles nur Blödsinn. Die Strasse war schon immer da und es gibt auch Wohnungen auf dem Land - Da ist es TOTENSTILL bei Nacht - Muhhh....
    Alles Waren sollen Morgens Frisch da sein - also müssen die bei Nacht Transportiert... Mit Auto, Transporter und LKW.
  • unbekannt
    (4000 Beiträge) | 28.04.2012 10:02
    Bewerten: (0)
    Nachts nur noch mit 30 durch Weingarten?
    Und was machen die, die noch keine 30 sind - oder schon älter?
  • (162 Beiträge) | 28.04.2012 16:16
    Bewerten: (0)
    das man das auch so verstehen kann
    finde ich toll den artikel musste so lachen eben....ev. stellen die ja eurojobber ein um das alles auch zu überwachen lach
  • (139 Beiträge) | 28.04.2012 21:31
    Bewerten: (0)
    Mein Gott, was für ein Geschwätz
    Ortsdurchfahrten und auch Stadtdurchfahrten sind nicht so lang, dass man Tempo 30 nicht akzeptieren könnte. Was machen ein paar Minuten längere Fahrzeit für den Verkehrsteilnehmer denn wirklich aus? In der Regel so gut wie nichts! Was macht weniger Lärm für den Anwohner aus? Enorm viel, z.B. verlängerte Lebenszeit, denn Lärm macht krank.
    Ein bischen Nachdenken täte gut, sehr gut sorgar.
  • unbekannt
    (11392 Beiträge) | 29.04.2012 03:47
    Bewerten: (0)
    verlängerte Lebenszeit, denn Lärm macht krank.
    Micht wundert's nur, daß in den richtig ruhigen Ländern wie z.B. Mongolei, Kasachstan, Usbekistan, Peru... die Lebenserwartung nicht so hoch ist wie in Deutschland oder Japan.
  • (139 Beiträge) | 28.04.2012 21:42
    Bewerten: (0)
    und dann gibt es noch Leute
    die glauben einen sogenannten 'Sportauspuff' montieren zu müssen oder an ihrem Motorrad den Auspuff anbohren und mit Lärmklappen versehen zu müssen um den 'Sound' zu genießen. Was für ein rücksichtsloser und gedankenloser, menschenverachtender Schwachsinn. Und die Polizei schaut resigniert zu. Vielleicht haben diese selbstbestimmten Krawallmacher auch einmal Kinder, die nachts wegen vermeidbarem Verkehrslärm nicht schlafen können. Vielleicht wachen sie dann auf und sehen die Welt mit anderen, mit normalen Augen.
  • (162 Beiträge) | 28.04.2012 22:30
    Bewerten: (0)
    jeder wird irgenwann
    mal erwachsen und schimpft dann auf die jugend die nur das gleiche machen wie sie damals, gebe aber recht das lärm krank macht und vorallem wenn die kinder besonders die säuglinge nachts aufwachen wegen so ner kacke
    finde es ja richtig langsam zu fahren nur darf ich net die einzigste sein sag ich mal so
    aber ich wundre mich das die weingartner das durchgebracht haben wo es doch viele strasse in ka auch gibt doch da wird sowas net eingeführt..leider muss ich sagen
  • (104 Beiträge) | 29.04.2012 09:11
    Bewerten: (0)
    Warum reduzierung?
    Versteh ich nicht ganz. Die ganzen Typen die auf der B3 fahren schleichen da eh schon immer mit 70/80 km/h entlang (Hallo? Man darf da 100 fahren!) und im Dorf fährt kaum einer schneller als 40.
    Ich fahre die Strecke sehr oft und diese schleicher nerven einfach nur!
    Aber das allerschlimmste sind die saudummen Rennradfahrer in ihren hautengen latexwursthüllen die sie sich anziehen und dann (trotz eines radweges) auf der B3 rumschleichen!
  • (8 Beiträge) | 29.04.2012 16:21
    Bewerten: (0)
    Klasse
    Endlich sagt hier einer mal die Wahrheit.
    Genau das regt mich auch immer wieder auf.

    Richtig so!!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 12 x 2: 
Anzeige
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Oberkirch vor
Karlsruhe vor
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien
Tipps der Woche
Anzeige