Niederbühl Tunnel bei Rastatt: Fußgängerbrücke in Niederbühl geöffnet

Drüber statt drunter: Seit Mittwoch ist die provisorische Fußgängerbrücke über die Rheintalbahn in Niederbühl für die Öffentlichkeit eröffnet. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung der Deutschen Bahn AG hervor. Gleichzeitig wurde die Bahnunterführung geschlossen.

Die Unterführung wird in den nächsten Tagen vollständig mit Kies verfüllt und kann bis Mitte 2018 nicht mehr genutzt werden, heißt es von der Bahn. Die Schließung der Unterführung sei notwendig geworden, weil in diesem Bereich die Überdeckung des Tunnels bei unter fünf Metern liegt und deshalb die Tunnelröhren nur mit einem speziellen Vereisungsverfahren hergestellt werden könnten.

Des Weiteren informiert die Bahn in ihrer Pressemitteilung darüber, dass am 4. und am 5. Februar 2016 der Wirtschaftsweg zwischen Sporthalle Niederbühl und dem Reisigplatz nicht genutzt werden kann. An diesen Tagen werde der Weg in Abstimmung mit der Kommune asphaltiert. "Ab dem 6. Februar 2016 kann die neue Straße wieder befahren werden", so die Bahn abschließend.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!