Rastatt Soko "Hochhaus" sucht Hinweise: Wer hat Horst Pfirrmann getötet?

Wie bereits berichtet, wurde am Montagmorgen, 7. Mai, ein 82-Jähriger tot in seiner Wohnung aufgefunden. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen gehen die Ermittler von einem Kapitalverbrechen aus. Mit Hochdruck arbeitet die Soko "Hochhaus" an der Aufklärung des Falls und bittet jetzt um Mithilfe der Bevölkerung.

Bei dem Opfer handelt es sich um den Eigentümer des Hochhauses in der Plittersdorfer Straße 1a, Horst Dieter Pfirrmann (siehe Bild). Er benutzte einen silberfarbenen Pkw der Marke Mercedes (siehe Bild). Bei ihrer Ermittlungsarbeit ist die Polizei besonders auf die Unterstützung der Bevölkerung angewiesen und hat hierzu folgende Fragen:

  • Wer hat Herrn Pfirrmann oder seinen silbernen Mercedes zwischen dem 24. April  und dem 7. Mai 2012 gesehen?
  • Wer kann Angaben zu seinem persönlichen Umfeld oder Bekanntenkreis machen?
  • Hat Herr Pfirrmann besondere Angewohnheiten oder Hinwendungs- oder Aufenthaltsorte?
  • Wurden verdächtige Wahrnehmungen im Umfeld des Hochhauses Plittersdorfer Straße 1a gemacht?

Hinweise nimmt die Sonderkommission Hochhaus unter der Telefonnummer 07222/761-366 entgegen. Des Weiteren hat die Sonderkommission ein vertrauliches Telefon unter der Nummer 07222/985130 geschaltet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!