Gernsbach-Staufenberg Fahranfänger prallt mit Pkw gegen Bäume: Beifahrer in Lebensgefahr

Am frühen Ostermontag gegen 0.45 Uhr kam ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Pkw auf der kurvenreichen Strecke zwischen Ebersteinburg und Staufenberg nach links von der Straße ab und prallte gegen zwei Bäume. Darüber informiert die Polizei in einer Mitteilung an die Presse.

Der Fahrer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und im Anschluss in der Stadtklinik Baden-Baden behandelt. Der 19-jährige Beifahrer hingegen wurde im Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst nach einer Stunde durch die Feuerwehr gerettet werden. Er musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber nach Karlsruhe gebracht werden.

Die Unfallstrecke war Polizeiangaben zufolge durch die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme für den Verkehr für zwei Stunden voll gesperrt. Ebenfalls war eine Sperrung der L79a im Bereich der Wolfsschlucht erforderlich, um dem Rettungshubschrauber einen geeigneten Landeplatz zur Verfügung zu stellen.

Die Polizei ermittelt momentan gegen den Unfallfahrer wegen nicht angepasster Geschwindigkeit.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.