Pforzheim

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
Karten-Ansicht: Pforzheim
  • Drucken
  • Speichern
18.09.2012 16:53
 
Schrift: 

Im großen Stil vertickt: Polizei schnappt Rauschgiftbande [26]

(Archiv)
Bild:Oliver Berg

Pforzheim (dpa/lsw) - Der Pforzheimer Polizei ist eine Rauschgiftbande ins Netz gegangen. Die vier Männer sollen im Enzkreis sowie im Raum Karlsruhe und Philippsburg Marihuana verkauft haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.
Anzeige

Fast vier Kilogramm der Droge sowie mehrere tausend Euro Drogengeld wurden bei Durchsuchungen sichergestellt. Alle vier Männer sind in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte monatelang ermittelt.

Ein 63 Jahre alter Mann aus Karlsruhe soll Drahtzieher gewesen sein; ein 24-jähriger Frankfurter soll die Drogen geliefert und ein 46-Jähriger sie verkauft haben. In der Wohnung des vierten Verdächtigen, eines 25 Jahre alten Drogendealers, wurden das Geld gefunden, hieß es weiter. Den Angaben zufolge wurde das Marihuana aus den Niederlanden nach Deutschland gebracht.

Mehr zu: Kriminalität Polizei Drogen Rauschgift

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:



Kommentare [26]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (60 Beiträge) | 19.09.2012 19:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @phiha1612
    Du bist die größte Pfeife die ich hier jemals erlebt habe und hier gibts sehr viele grinsen
    Mir gehts gut. Bin gesundheitlich top drauf, habe einen Super Abschluss und bin ich Beruf sehr erfolgreich grinsen Und drei mal darfst du raten, was ich ab und zu und hier liegt der Punkt!!! gerne tue.
  • (569 Beiträge) | 19.09.2012 19:39
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @ oberpfeiffe razhel.
    und dreimal darfst du raten was ich gerne mache ... mir richtig schön die hucke voll saufen...

    und soll ich dir nochwas sagen...

    du machst dich im vergleich zu mir strafbar grinsen da liegt der kleine aber doch gravierende unterschied....

    und so soll und wird es auch in zukunft bleiben...

    für therapeutische zwecke sehe ich es ggf. noch ein aber da gibt es ja dann die apotheke wo man es auf rezept kaufen kann...

    legalisierung klares NEIN
  • (4705 Beiträge) | 19.09.2012 18:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der gesundheitsbewusste Kiffer mischt mit Knaster. Lol.
  • (862 Beiträge) | 19.09.2012 13:42
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Alles hat 2 Seiten...
    .. und ihr habt beide sowohl Recht als auch Unrecht. grinsen

    Ich kenne Leute, die schon seit Jahren Abends ihr Feierabendbierchen zu sich nehmen oder einfach bei nem Glas Rotwein entspannen (oder auch 2-3). Ich z.B. grinsen
    Auch kenne ich persönlich 4 Leute die regelmäßig und seit vielen Jahren ihren Joint (manchmal auch 2-3) am Abend zur Entspannung konsumieren, dafür aber keinen Alkohol. Der Eine sogar aus medizinischen Gründen.

    Im Gegenzug sind einige meiner damaligen Freunde übers kiffen, zum Speed, Kokain, und 3 sogar bis zum Heroin gelangt.... den letzten haben wir vor 4 Jahren im Alter von 39 J. beerdigt. traurig

    Bei den Alktrinkern in unserer Clique, welche sich nicht im Griff hatten gab es zwar keine Toten, aber u.a. 2 zerstörte Ehen, Haus weg und Schulden ohne Ende. Immerhin haben beide es in eine Entzugsklinik geschafft, damals.

    Wie gesagt, alles hat immer 2 Seiten. M.M. nach ist sowohl Alk trinken, als auch kiffen ok, wenns in Maßen geschieht und man damit "umgehen" kann.
  • (49 Beiträge) | 19.09.2012 14:19
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    *like* petsto69 Kommentar
    Denn er sagt genau das Richtige.

    Ihr beide habt recht und unrecht. Und meine Meinung dazu:

    Man sollte Marihuana legalisieren - zumindest im Medizinischen Bereich weiter ausbauen. Es ist Tatsache das das Kraut weniger abhängig macht als Alk und Nikotin und das es bei manchen Leiden wie z.b MS und Krebs hilft.

    Zu dem Ganzen "Kiffen als Einstieg" möchte ich sagen das es immer auf den Menschen selbst ankommt wie Stark er ist. Wenn jemand der Meinung ist Kiffen reicht nicht mehr für den "Kick" dann steigt er auf krasseres um. Das ist das gefährliche. Und öfters sind die falschen Freundeskreise schuld dran.

    Ich persönlich finde Alk viel schlimmer als Kiffen - Alk macht richtig das Hirn kaputt und schadet dem Körper erheblich - Dehydrierung, Hirnzellen, Leber,.....

    Kiffen an sich ist schlimm wenn man es eben mit dem Tabak mischt. Hier ist ja das gefährliche das der Tabak aus der Kippe mit über 200 gefährlichen Substanzen gefüttert ist. Blausäure, CO,...
  • (569 Beiträge) | 19.09.2012 09:37
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    achsooo marihuana ganz harmlos...
    genau es macht nicht süchtig....deshalb kann man soooo ein großes geschäft aufziehen...

    super arbeit - wegsperren diese typen machen unsere nachfolgende Generation zu junkies...
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 19.09.2012 11:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    !
    Es macht aber weniger Kaputt als Alkohol und bei Alk gehst du ja auch nicht davon aus das JEDER - IMMER sich komplett Vollsäuft. Es hat in kleinen Dosen aber eine besondere Wirkung. Es hilft bei Nervenkrankheiten. Es hilft bei Esstörungen. Es hilft bei Krebspatienten ihre Schmerzen zu lindern.

    Die Pharma Industrie wird alles drann setzen das dieses Millionen Euro Kraut nicht legal wird. Hier wird alles drann gesetzt weiter Pillen zu verkaufen und da wären wir beim nächsten Thema was ist mit den Tabllenten Süchtigen in diesem Land die Legal/Illegal von der Pharma Industrie bedient werden.

    Schau dir bitte mal das an:
    http://www.youtube.com/watch?v=WuuMmUQIwyM

    Ein freundin hat MS und durch die hintertür wurde ihr geraten > Hanf. Und willst du was wissen ? Ihr gehts besser und sie ist nicht Faul und sonst was.
    Schönen Tag Euch.
    Gruß,
    D.
  • (569 Beiträge) | 19.09.2012 11:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    es fängt mit kleinen dosen an...
    und dann wird es mehr und mehr bei den kiffern...

    vom joint gelangt jeder über kurz oder lang an die bong oder zur pfeiffe...

    und dass es ausnahmefälle gibt - da gebe ich dir sogar recht - nur wie du richtig sagst gibt es dafür die pharmaindustrie die dann die leute bedient, welche krankheitsbedingt auf hanf etc. zugreifen müssen...

    ich lasse mich von meinem standpunkt auch nicht abbringen...

    kiffen ist illegal und das bleibt es hoffentlich auch noch so lange wie ich auf der erde weile...

    wenn es so unschädlich ist - wieso wird die abgabe dann sogar in ländern wie holland eingeschränkt??? hier wird es über kurz oder lang genauso verboten wie in Deutschland und das ist auch gut so.

    ich habe fertig. schöner tag ebenfalls...
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 19.09.2012 11:47
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Traurig
    Vielleicht kommt eines Tages die Erleuchtung. grinsen

    Danke, dir auch einen schönen Tag.
  • (569 Beiträge) | 19.09.2012 11:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    die erleuchtung kommt nur...
    wenn man selbst der sucht schon verfallen ist...

    nur das ist genau das problem an der sache - die kiffer denken ja alle sie seien nicht süchtig und könnten morgen damit aufhören...
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 19.09.2012 11:59
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Erfahrungswerte
    Ich habe damit keiner Erfahrungswerte. Aber ich kann dir sagen, das ich dieses verfallen besser finde wie Legal ein Alkoholiker zu werden. Überall kommst du an den Stoff. An die Jugendliche wird nicht gedacht und wie gesagt, an die Leute die an schmerzen leiden leider auch nicht.

    http://eltern.t-online.de/komasaufen-700-000-teenies-pro-monat-im-vollrausch/id_59603128/index

    Ist das toll das sowas Legal ist ? Das wir Agressive Jugendliche heranzüchten die Assozial werden ?
  • (569 Beiträge) | 19.09.2012 13:04
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    da sind wir doch beim springenden punkt...
    die alkoholabgabe muss auch streng reguliert werden...

    Abgabe ab 18 wie auch gesetzlich vorgesehen und mit drastischen strafen sanktionieren...
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 19.09.2012 13:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sanktionen ?
    Die Umsetzung sieht so aus. Wir bekommen das ganze nicht in den Griff und sagen jetzt einfach mal, Ideenfrei, ab 22Uhr kein Alk für alle. Meinst du das ? grinsen
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 19.09.2012 10:57
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kennst du eigentlich ?
    Diese Typen ? Bei dir sind ja alle Kriminell. Ausser die, die sich bei den Ballermann hits die Birne wegsaufen und sich oberpeinlich verhalten. Ja, das is ja ok. Danach noch besoffen Auto fahren. Is ok.

    Jetzt sag mal wirklich ehrlich. Hast du dich mit dem Thema schon wirklich 1x Objektiv auseinander gesetzt ?
    Warum ist das eigentlich so ? Warum haben die Leute diese vorurteile obwohl sie gar nichts darüber wissen ? Es wurde schon früh damit begonnen das ganze schlecht zu reden. Die Leute haben auch teilweise Angst davor diese richtig festsitzenden vorurteile Abzubauen. Irgendjemand hat es irgendwann verboten.

    Die Checkliste:
    170.000 Alkoholtote im Jahr > Legal
    Kein Toter und keine Aggression durch Hanf > Illegal
    Hanf hilft bei MS und Krebs > Illegal
    Alkohl heilt gar nichts im gegenteil > Legal

    Das California Modell:
    http://www.youtube.com/watch?v=WuuMmUQIw
  • (5088 Beiträge) | 19.09.2012 14:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Und wer bekifft mit seinem Auto an...
    den Baum rast ist bei dir kein Drogentoter? Wer bekifft an seinem eigenen Erbrochenen erstickt ist auch keiner? Wenn ein bekiffter in den Gegenverkehr fährt und es dort Tote gibt sind das keine Drogentoten im weitesten Sinn? Mann Mann.
    Man kann jede Statistik drehen und manipulieren. Von den harten Drogen reden wir ja nicht mal. Vom volkswirtschaftlichen Schaden der durch Drogenzombies entsteht die ausser Hartzen oder kriminell werden nichts auf die Reihe bekommen redest du nicht. Ich weiß von vielen die ihr Leben in den Gulli getreten haben mit Drogen und es nie mehr schaffen werden normal zu werden.
    Du verteidigst die Kifferei gebetsmühlenmässig mit ähnlichen egoistischen Argumenten wie Pädophile, die z.B. behaupten Kindern haben auch einen freien sexuellen Willen, wollen das so und haben Freude am Sex mit ihren Peinigern.
  • unbekannt
    (1272 Beiträge) | 19.09.2012 14:50
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Spinnst du eigentlich ?
    >mit ähnlichen egoistischen Argumenten wie Pädophile, die z.B. >behaupten Kindern haben auch einen freien sexuellen Willen

    Geh nochmal ne runde nachdenken.
  • (446 Beiträge) | 19.09.2012 16:00
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Reg dich nicht auf Defendor, ...
    ... smartraver ist nämlich ein ganz großer Hänger, das lohnt sich also nicht. grinsen
  • (569 Beiträge) | 19.09.2012 11:07
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    @ defender
    ja ich habe mich mit dem thema mehr als genug auseinandergesetzt, denn ich habe genug freunde in meinem umfeld die sich durch das kiffen wirklich ihre komplette zukunft verbaut haben...

    sie haben früh angefangen sind dadurch in die gleichgültigkeit verfallen, nicht mehr in die schule gegangen, somit kein abschluss, somit keine kohle fürs kiffen, somit kriminell geworden, somit im knast gelandet und natürlich auch recht früh an andere drogen durch ihre dealer hingeführt worden...

    also erzähl du mir nicht so einen blödsinn...

    ich habe selbst mit 15 schon angefangen zu saufen zu ballermannhits wie du es nennst... und war selbst schon zig mal am ballermann...und hau immer noch wochenends auf die kacke und trink gerne einen über den durst... habe aber mein hochschulstudium mit damals 24 jahren abgeschlossen und habe einen sehr gut bezahlten job, habe ein haus etc.

    also bitte hör mir auf mit so sachen wie kiffen ist gesund und heilt...
  • (446 Beiträge) | 19.09.2012 09:45
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Aber der örtliche Alkoholhändler...
  • (5088 Beiträge) | 19.09.2012 14:14
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Der macht aber nichts verbotenes.
    Sie scheinen den Unterschied mit stoischer Lernresistentz zu ignorieren.

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news Newsletter: Baden-Baden und Rastatt
ka-news-Gewinnspiel-Newsletter
ka-news.de-Kultur-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
ka-news-Tippspiel - Newsletter
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 3 + 2: 
Landau vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Karlsruhe vor
Anzeigen
aktuelle Fotogalerien