Niefern-Öschelbronn Streit in Asyl-Unterkunft: 29-Jährige geht mit Messer auf Frau los

Wie die Karlsruher Polizei und die Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Presseerklärung berichten, kam es am Freitagabend in einer Gemeinschaftsunterkunft in Niefern-Öschelbronn zu einem Messerangriff. Eine 29-Jährige steht nun im Verdacht, eine gleichaltrige Frau mit einem Messer attackiert haben.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim hat der zuständige Richter am Sonntag gegen die Beschuldigte wegen Verdachts des versuchten Totschlags Haftbefehl erlassen. Nach den Ermittlungen der am Samstagnachmittag hinzugezogenen Polizei war es am Vorabend gegen 19.30 Uhr in der Gemeinschaftsküche der Unterkunft zwischen den beiden Frauen aus einer Nichtigkeit heraus zum lautstarken Streit gekommen. 

Im Verlauf des Streits stieß die Tatverdächtige offenbar zum wiederholten Male gegen ihre Kontrahentin Todesdrohungen aus und hielt plötzlich ein Küchenmesser in Händen. Als die Frau daraufhin versuchte, auf ihr Gegenüber einzustechen, konnte die Geschädigte zurückweichen und blieb unverletzt. Ein hinzueilender 32 Jahre alter Zeuge konnte der Beschuldigten das Tatmesser in der Folge abnehmen, erlitt dabei aber an der Hand leichte Blessuren.

Nach den bisherigen Feststellungen ist der Vorfall trauriger Höhepunkt eines zwischen den beiden Frauen offenbar schon einige Zeit schwelenden privaten Streites. Nach Erlass des Haftbefehles wurde die Beschuldigte umgehend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der Umgang mit der aktuellen Flüchtlingssituation ist ein stark polarisierendes Thema. Als lokales Medium sehen wir es als unsere Aufgabe an, objektiv über die Auswirkungen für Gesellschaft und Politik in Karlsruhe zu berichten. Meinungsfreiheit ist für uns ein hohes Gut, kontroverse Debatten ein Ausdruck lebendiger Meinungsvielfalt und ein wichtiger Bestandteil der Demokratie. Leider mussten wir in jüngster Vergangenheit feststellen, dass Emotionen eine sachliche Argumentation zunehmend unmöglich machten. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, den Kommentarbereich unter diesem Artikel geschlossen zu halten.

Mehr zum Thema
Asylsituation in Karlsruhe: Schulprojekte, Jobangebote, Integration, Unterkunft - Informationen rund um die Asylsituation in Karlsruhe gibt es immer aktuell auf ka-news.de
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.