1  

Pforzheim Rote Ampel übersehen: schwerer Unfall in Niefern

Zwei Fahrzeuge stießen am Montagnachmittag im Kreuzungsbereich der B10 in Niefern zusammen, nachdem eine Fahrerin vermutlich eine rote Ampel mit hoher Geschwindigkeit überfahren hat. Zwei Personen wurden mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht, beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Am Montagnachmittag befuhr eine 38-jährige Volvofahrerin aus Mühlacker die Bundesstraße 10 aus Richtung Pforzheim kommend in Richtung Mühlacker. An der Kreuzung mit der Landesstraße 1125 mißachtete sie vermutlich das Rotlicht der dortigen Ampel. Es kam dann zum Zusammenstoß mit einem Kleinwagen, der aus Richtung Niefern-Vorort in die Kreuzung einfuhr und von einer 51-jährigen Frau aus Niefern-Öschelbronn gelenkt wurde.

Die Unfallverursacherin prallte nach dem Zusammenstoß mit ihrem Fahrzeug gegen einen Ampelmast und wurde im Auto eingeklemmt. Beide Fahrerinnen wurden zunächst ins Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Aufgrund widersprüchlicher Angaben der Unfallbeteiligten bittet die Polizei Mühlacker Unfallzeugen, sich telefonisch unter 07041/96930 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!