Büchenbronn Versuchter Wohnwagen-Diebstahl: Einbrecher flüchten unerkannt

Bislang unbekannte Täter haben am Montagabend versucht, gleich drei Wohnwagen von einem Stellplatz in Pforzheim-Büchenbronn zu stehlen. Ein Zeuge rief die Polizei, die Täter konnten zwischenzeitlicher aber fliehen.

Bei dem Versuch, mehrere Wohnwagen von einem Abstellplatz im Bereich Westring / Birkenfelder Straße zu stehlen, wurden die Täter am Montagabend offensichtlich gestört. Das berichtet die Polizei in einer Pressemeldung: "Mehrere Zeugen beobachteten gegen 21.50 Uhr, wie drei Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit von dem Gelände weggefahren wurden."

"Die sofortige Fahndung nach einem Sprinter mit polnischer Zulassung, einem roten Pkw Kombi und einem rechtsgesteuerten dunklen Geländewagen führte nicht zum Erfolg", heißt es von der Polizei weiter.

Unterdessen stellten die alarmierten Beamten des Polizeireviers Süd fest, dass die Unbekannten das verschlossene Rolltor zum Areal mit brachialer Gewalt aufgebrochen und anschließend mehrere Caravans durch Rangieren zum Abtransport vorbereitet hatten. Was genau die Diebe dann zur Aufgabe ihres Vorhabens und zur raschen Flucht veranlasste, ließ sich bislang nicht klären. Die weiteren Ermittlungen hat der Polizeiposten Büchenbronn übernommen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!