3  

Umgestürzter Wohnwagen sorgt für 17 Kilometer Stau auf A8

Am Freitag, um 16.15 Uhr, befuhr ein 77-jähriger Mann aus Weisach im Tal mit seinem Wohnwagengespann die A8 in Richtung Karlsruhe. Auf einer leichten Gefällstrecke schaukelte sich der Wohnanhänger auf und kippte schließlich in die Mittelleitplanke.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt, kam der Wohnwagen auf dem Dach zur Endlage und wurde stark beschädigt. Hierdurch wurde zunächst der mittlere und linke Fahrstreifen blockiert.

Während der Unfallaufnahme wurde außerdem Gasgeruch festgestellt und der gesamte Fahrverkehr Richtung Karlsruhe eingestellt. Die hinzugerufene Feuerwehr stellte fest, dass ein Gasschlauch einer Propangasflasche beschädigt war. Nach schließen der Ventile war die Explosionsgefahr beseitigt.

Bild: Igor Myroshnichenko

Der Pkw-Fahrer hat bei dem Unfall leichte Verletzungen (Schürfwunden) erlitten. Nach Reinigung der Fahrbahn konnte der Verkehr um 18.30 Uhr wieder freigegeben werden. Es hatte sich ein Stau von ca. 17 Kilometern gebildet.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro. Auf der Gegenfahrbahn kam es durch Gaffer zu einem Stau von ca. 4 km und einem Folgeunfall.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Ozeiger
    (1328 Beiträge)

    So siehts aus
    wenn man beim Autokauf spart...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (190 Beiträge)

    Fahrzeug
    Wenn Ich mir die Bilder ansehe, dann war der Wohnwagen für das Zuggespann viel zu groß und mit Sicherheit zu schnell auf der AB unterwegs. Fahrer mit Sicherheit keine Erfahrung damit. So passieren diese Unfälle die für unnötige Staus führen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   M.S.
    (197 Beiträge)

    ...
    So wie der aussieht hat der 850kg, also normal kein Problem, das ist ein recht kleiner Wohnwagen.
    Der Fahrer wird einfach nur keinen blassen Schimmer zu haben was er machen muss wenn der Wagen aufschaukelt.
    Insbesondere dann nicht, wenn sogar eine Antischlingerkupplung verbaut ist, wie man auf den Bildern erkennen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben