Mühlacker Riskantes Überholmanöver: Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Drei Menschen wurden in der Nacht zum Samstag durch ein riskantes Überholmanöver schwer verletzt. Der 20-jährige Fahrer eines Fiat Punto war um 23.45 Uhr auf der B 35 von Lienzingen in Richtung Illinger Eck unterwegs, als er sich zu einem folgenschweren Überholvorgang entschloss.

Laut Polizeiangaben befand sich der 20-jährige mit seinem Auto bereits auf der Gegenfahrbahn, als er einen entgegenkommenden Audi bemerkte. Er versuchte dann wieder auf den rechten Fahrstreifen zu lenken, kam jedoch hierbei ins Schleudern und prallte schließlich gegen den entgegenkommenden Audi.

Bei dem Unfall wurden drei Personen so schwer verletzt, dass sie stationär in örtliche Krankenhäuser aufgenommen werden mussten. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden des Unfalls auf zirka 23.000 Euro. Die B 35 war bis um 2.30 Uhr voll gesperrt. Zeugen des Unfalls sollen sich bei der Verkehrspolizei Pforzheim unter der Telefonnummer 07231-1861700 melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!