2  

Pforzheim-Brötzingen Pfefferspray-Einsatz in Pforzheim: Mann greift Polizisten mit Zaunlatte an

Nur unter erheblichen Anstrengungen und dem Einsatz von Pfefferspray konnte am Samstagmorgen ein 40 Jahre alter Mann aus Brötzingen festgenommen werden.

Eine Zeugin alarmierte gegen 9.40 Uhr die Polizei, dass sich ein Mann zunächst mit einem Fleischermesser selbst verletzt habe und anschließend mit diesem aus dem Haus gerannt sei. In einer Gartenanlage konnte der 40-Jährige von der eintreffenden Streifenwagenbesatzung schließlich angetroffen werden.

"Als er von den Beamten angesprochen wurde, riss er eine Latte aus einem nahen Zaun und kam damit in drohender Haltung auf die Ordnungshüter zu", beschreibt die Polizei den weiteren Verlauf in einer Pressemeldung. Den mehrfachen Aufforderungen der Beamten, die Zaunlatte niederzulegen, sei der Mann nicht nachgekommen.

Letztendlich konnte die Situation von den Polizeikräften nach deren Angaben nur unter Einsatz von Pfefferspray unter Kontrolle gebracht werden. Gemeinsam mit einer inzwischen eingetroffenen weiteren Streife konnte der renitente Mann schließlich festgenommen werden. Eine anschließende Blutentnahme zur Überprüfung, ob der Mann unter Alkohol- oder Drogeneinwirkung stand, wurde durch den zuständigen Richter angeordnet.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!