22  

Birkenfeld Nicht angeschnallt aus Auto geschleudert: Zwei Personen lebensgefährlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Freitagabend auf der Kreisstraße bei Birkenfeld zwei Personen lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr gegen 19.45 Uhr ein 22-jähriger VW-Fahrer aus Straubenhardt vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit von Birkenfeld kommend in Richtung Oberhausen und kam in einer Linkskurve zuerst nach rechts ins Bankett, lenkte noch dagegen, bremste und geriet nach links in den Graben.

Dort prallte der Pkw gegen ein Verkehrszeichen und riss dieses aus der Verankerung. Das Fahrzeug überschlug sich daraufhin und beide nicht angeschnallten Insassen wurden aus dem Wagen geschleudert.

Der Fahrer sowie sein 19-jähriger Beifahrer aus Straubenhardt wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in Pforzheimer Krankenhäuser gebracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro, am Verkehrszeichen wird der Schaden mit etwa 500 Euro beziffert.

Vor Ort im Einsatz waren die Feuerwehr Birkenfeld mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann, sowie das DRK und die Polizei mit zwei Fahrzeugen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (22)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    Wahrscheinlich aber
    aber eher einer mit GTI Kennzeichen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    Sollte
    unter Apostrophen-haku. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lebkuchenmesser
    (737 Beiträge)

    Kennzeichen:
    HZ-IV
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1211 Beiträge)

    was gibt es eigentlich dagegen einzuwenden, wenn sich jemand nicht anschnallt
    Bevormundung, dauernd und in jedem Lebensbereich ist furchtbar. Ich fordere, dass ab sofort der Geschlechtsverkehr gestoppt wird!! Es könnten Papillom-Viren übertragen werden. Auch das kann tödlich enden. Aber ich wollte mal sehen, wenn die ganze schmierig-saftige Sex-Chose so reglementiert wäre, ja da würde sich der deutsche********entrüsten. Aber beim Autofahren muss der gurt dran, super!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (29986 Beiträge)

    Bitte lass du
    den Gurt weg und fahr immer schön sportlich!

    Es sollte auch nicht nur die KV nicht greifen, der Versicherungsschutz fürs Auto ebenfalls nicht, das natürlich gepaart mit dem Erlöschen der Betriebserlaubnis.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   saavik
    (1477 Beiträge)

    Fast...
    Es ist doch schon fast soweit: In den USA fordern einige, dass Arbeitgeber über die Verhütung ihrer Arbeitnehmerinnen bestimmen dürfen. Von der dortigen Diskussion über echte und falsche Vergewaltigung (damit sind nicht die Frauen gemeint, die lügen!) fang ich jetzt besser erst garnicht an.

    Wird sicher auch noch hier her schwappen... dauert halt immer nur alles ein paar Jahre.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    Na wenn Du Dir
    gerne das Gesicht durch die Windschutzscheibe richten lassen willst, nur zu. Nur komm hinterher nicht mit Krankenversicherung und heul und schluchtz an. Das darfst Du selbst bzw. Deine Familie bezahlen.

    Ein besonders großer Held ist, der dabei noch intelligenter Verkehrsteilnehmer gefährdet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   arbeitstier
    (1530 Beiträge)

    Siehst du das auch noch so...
    ...wenn dir ein nichtangeschnalltes Unfallopfer nachdem er aus dem KFZ geschleudert wurde in die Frontscheibe fliegt???Muss nicht,aber kann,oder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Elim_Garak
    (290 Beiträge)

    Mit Helm wäre nichts passiert
    deshalb Helmpflicht für Autofahrer - JETZT!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    Wie es scheint,
    sterben die Dummen doch aus. Es besteht Hoffnung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben