Pforzheim Kontrolle verloren: Frau fährt mit hoher Geschwindigkeit in Mauer

Am Mittwochnachmittag ist eine Frau mit ihrem Auto ohne fremde Beteiligung in eine Steinmauer gefahren. Zuvor war sie aus dem Parkhaus des Helios-Klinikums in Pforzheim gefahren.

Am Mittwochabend gegen 16.15 Uhr wurde der Leitstelle ein Verkehrsunfall vor dem Parkhaus des Helios-Klinikums gemeldet. Dort hatte eine Frau beim Verlassen des Parkhauses die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war mit hoher Geschwindigkeit zuerst in eine Hecke und dann gegen eine Steinmauer geprallt. Die Frau wurde durch den Aufprall schwer verletzt und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt.

Noch im Fahrzeug wurde sie von Rettungsdienst und Notarzt medizinisch erstversorgt. In Absprache mit dem Notarzt wurde das Fahrzeug von der Feuerwehr mit einer Winde von der Steinmauer weggezogen. Danach wurden mit hydraulischem Rettungsgerät zuerst die Fahrertür und dann das Dach des Fahrzeugs entfernt. Über die so geschaffene Befreiungsöffnung konnte die Frau patientenschonend aus dem Fahrzeug herausgenommen und dem Rettungsdienst übergeben werden, berichtet die Feuerwehr Pforzheim in einer Pressemeldung.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!