Straubenhardt Hubschrauber im Einsatz: Motorradfahrer bei Kollision schwer verletzt

Bei einem Zusammenprall mit einem Transporter hat ein 56-jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag bei Straubenhardt im Enzkreis schwere Verletzungen erlitten. Wie die Polizei berichtet, hatte der 18-jährige Fahrer des Transporters den Zweiradfahrer an einer Kreuzung übersehen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrskommisariats Pforzheim befuhr der 56-jährige Motorradfahrer gegen 15.50 Uhr die Marxzeller Straße in westlicher Richtung. An der Einmündung zur Kantstraße wollte zeitgleich der 18-Jähriger mit seinem Kleintransporter in die Marxzeller abbiegen, übersah hierbei jedoch offenbar den von links herannahenden Motorradfahrer.

Der 56-Jährige versuchte noch, dem Kleintransporter auszuweichen, konnte aber eine Kollision nicht mehr vermeiden. Durch den Unfallhergang erlitt der 56-Jährige schwere Verletzungen, der 18-jährige Unfallverursacher selbst wurde nicht verletzt.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort, bevor er mit einem Rettungshubschrauber zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf zirka 9.000 Euro. 

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.