Pforzheim Kongress "Refill": Markenkommunikation an der HS Pforzheim

Die Hochschule Pforzheim lädt ein: Unter dem Motto "Wenn Löwen mal nichts reißen - Kreativität versus Effizienz?" diskutieren Experten aus Marketing und Werbung mit Studierenden der Hochschule. Am Donnerstag, 24. und Freitag, 25. Mai, wird auf dem Campus der Hochschule Pforzheim, beim Markenkongress Refill nach sinnvollen Strategien und Konzepten gesucht.

Führt Kreativität zwangsläufig zu einer gesteigerten Effizienz in der Marketingkommunikation? Oder basieren effiziente Kampagnen auf eingeführten Konzepten und erprobten Ansätzen?

Zweigeteilter Kongress an der HS Pforzheim

Der von der studentischen Initiative "werbeliebe" organisierte Markenkongress Refill widmet sich diesem Thema in Marketing, Marktforschung und Markenkommunikation. Das teilt die Hochschule in einer Pressemeldung mit. Der Markenkongress ist organisatorisch zweigeteilt. Arbeiten die Studierenden zusammen mit Vertretern renommierter Agenturen am ersten Kongresstag an aktuellen Fallbeispielen, stehen die Vorträge des zweiten Tages allen Interessierten offen.

Anmeldungen bis 21. Mai möglich

Am Donnerstag, 24. Mai, heißt es für die Pforzheimer Studierenden "von den Besten lernen". Agenturen und Unternehmen leiten und coachen die Workshops. Aktuelle Fallstudien und Fragestellungen werden in kleinen Gruppen bearbeitet, kreative Konzepte entworfen und präsentiert. Die besten Ergebnisse werden am zweiten Tagungstag im Plenum vorgestellt und diskutiert.

Am Freitag, 25. Mai, stehen dann Diskussionen für alle Interessierten auf dem Plan des Kongresses ab 8.30 Uhr. Anmeldungen für den Vortragstag sind noch bis zum 21. Mai unter www.refill-event.de möglich. Der Eintrittspreis beläuft sich auf 50 Euro, die Plätze sind begrenzt, teilt die Hochschule weiter mit.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!