49  

Karlsruhe Zweite Rheinbrücke: "Befürworter ignorieren Ergebnisse des Faktenchecks"

Die Befürworter einer zweiten Rheinbrücke üben sich momentan in medialer Dauerpräsenz, kritisiert die Karlsruher Bürgeraktion Umweltschutz Zentrales Oberrheingebiet (Buzo) in einer Pressemitteilung und holt zum Gegenschlag aus: Die Rheinbrücke sei nicht notwendig. Der Faktencheck habe zweifelsfrei belegt: Die alte Rheinbrücke sei zukunftstauglich und sie könne ohne maßgebliche Einschränkung saniert werden, so die Meinung der Buzo.

Zudem verursache die Brücke selbst keine Staus, ihr Verkehrsaufkommen sei nachweislich rückläufig, heißt es weiter. Die Staubildung morgens am "Knielinger Pförtner" verursacht von etwa 500 Kraftfahrzeugen könne durch Verlagerung auf öffentliche Verkehrsmittel behoben werden.

Schiene statt Straße

Alle Argumente, die die Notwendigkeit einer zusätzlichen Rheinbrücke begründen sollten, seien durch den Faktencheck vom Tisch. Die bestehende Rheinbrücke bewältige den Verkehr, so die Buzo.

"Die Buzo, der Verkehrsclub Deutschland (VCD) und der Fahrgastverband Pro Bahn lehnen die geforderte zweite Straßenrheinbrücke als überflüssig, nicht vereinbar mit den Klimaschutzzielen und als Fortschreibung einer nicht auf Nachhaltigkeit basierenden Verkehrspolitik entschieden ab", so Uwe Haack vom VCD Kreisverband Karlsruhe.

Die Umwelt- und Verkehrsverbände halten weitere Investitionen in die Schienen-Infrastruktur und die Verlagerung von Straßenverkehr auf die Schiene für dringend erforderlich.

Mehr zum Thema "Zweite Rheinbrücke" bei ka-news

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (49)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    ok
    mir würde schon reichen, wenn die Bahnen wirklich nach dem Fahrplan fahren würden, aber die Zeiten, die da am Wörther Bahnhof aushängen sind nur Schätzzeiten. So 5-10 Minuten liegt's öfters schon mal daneben. Und wenn dann mal ein technischer Defekt ist, dann gibt's keine Ersatzbahn, dann fällt einfach alles aus.
    Ich glaube, die Infrastruktur auf linksrheinischer Seite bzgl. Bahn so hinzubekommen, dass sie von allen gern genutzt wird ist teurer, als eine 2. Rheinbrücke zu bauen. Oder zumindest noch weniger planbar als eine 2. Brücke.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1185 Beiträge)

    Faktencheck
    Im Land der 'Denker' [ich meine jetzt nicht die Speditionsfirma zwinkern ] sind Fakten leider aus der Mode gekommen. Nur das Manipulieren von Fakten zur Meinungsbildung im eigenen Interesse hat noch Konjunktur. Propaganda aller Orten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zico
    (1471 Beiträge)

    eh-wessi und sein Kleinhirn
    melden sich wieder, halte Dich doch an den Spruch von Dieter Nuhr!

    Eine nachhaltige Infrastruktur, hohohoho ist denn schon wieder Weihnachten?
    Glaubst Du den Schrott eigentlich den DU schreibst?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pendler
    (149 Beiträge)

    30 Minuten Fahrzeitverlängerung
    dürften das wohl wieder sein. Frage an die BUZO: Wie viele Abgase werden da unnötigerweise in die Luft gepustet?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zico
    (1471 Beiträge)

    ich weiß
    ja nicht Pendlerin über welche Rheinbrücke DU heute Morgen gefahren bist, aber mein Kollege aus Jockgrim ist um 08.30 Uhr rübergefahren und die Brücke war sehr gut zu passieren!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pendler
    (149 Beiträge)

    Glück gehabt
    wenn der Arbeitsbeginn spät genug ist, dass man dem Stau hinterherfahren kann,
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (223 Beiträge)

    Konkret bei mir sieht das so aus...
    Wenn man meinem Bordcomputer traut sieht das so aus:
    Für 15km pendeln über Rhein und südtangente....

    Bei Stau 8,1 Liter pro 100 km ohne Stau 7,6 Liter pro 100 km. Demnach generiert der Stau 0,7 Liter Mehrverbrauch auf der Strecke. Gemessen wird aber nur wenn sich das Fahrzeug bewegt. D.h. Bei Stillstand blubbert der Motor ja weiter und verbraucht auch.... Deshalb kann ich das argumment mit der Luftverpestung nicht nachvollziehen. Der fliesende Verkehr, der mit 80km/h vor sich hin fährt erzeugt doch viel weniger Abgase !
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (223 Beiträge)

    Die 0,7 Liter
    Sind die Ges. Summe mit den stillstandszeiten...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pendler
    (149 Beiträge)

    Schaut doch mal, es staut grad wieder so schön
    http://www.verkehr.rlp.de/index.php?lang=10&menu1=50&menu2=&menu3=#815
    Aber bitte jetzt und nicht in 2 Stunden und dann behaupten, da wär nichts los.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Herbert-119
    (1164 Beiträge)

    Buzo. / Klimaschutz
    Der Schwachsinn hat fünf Leben.
    Oder sinds gar sieben.

    1. Das Klima hängt nicht vom CO² ab und das Klima kann man weder schützen noch braucht es schutz.

    Googelt mal nach CLIMATEGATE
    Oder begebt euch auf Klimaskeptiker.info
    Oder macht beides.

    2. Eine zweite Rheinbrücke währe verkerstechnisch durchaus nicht unsinnvoll.

    Mehr CO2 grünt die Natur; am Klima ändert's nicht die Spur.
    Steig in den Wagen, und gib Gas; denn CO2 macht frei, macht Spaß!

    http://klima-ueberraschung.de/
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben