39  

Karlsruhe Rheinbrückenstraße gesperrt: CDU fordert erneut 2. Rheinbrücke

Die seit Anfang der Woche bestehende Sperrung der Rheinbrückenstraße sorgt nach Ansicht der CDU im Karlsruher Ortsteil Knielingen für ein Verkehrschaos. Die Christdemokraten erneuern ihre Forderung nach einer zweiten Rheinbrücke. Das geht aus einer Pressemitteilung des Kreisverbandes hervor.

"Die Rheinbrückenstraße wurde schon bisher von vielen Pfälzern und Karlsruhern als Alternative zur völlig überlasteten Südtangente genutzt, obwohl sie dafür weder gedacht noch ausgelegt ist. Wir brauchen endlich echte Lösungen statt grün-roter Hinhaltetaktik", so der Knielinger CDU-Vorsitzende, Daniel Gerjets.

"Die Antworten liegen auf dem Tisch"

Durch die teilweise Sperrung dieser zentralen Straße verteile der Verkehr sich nun auf den gesamten Knielinger Ortsteil, insbesondere auf Alt-Knielingen, so die CDU. Die untere Straße und Saarlandstraße seien komplett verstopft, erklären die Christdemokraten und beziehen sich laut Pressemitteilung dabei auf Aussagen der Bürger. Die morgendlichen Erledigungen würden dadurch stark erschwert oder gar unmöglich. Für die CDU-Knielingen sei die Überlastung des Stadtteils eine untragbare Situation, die sich nicht wiederholen dürfe.

"Die Antworten liegen auf dem Tisch: eine zweite Rheinbrücke mit Anbindung an die B36 wird die Situation deutlich entspannen. Die lange versprochene Nord-Entlastung würde ihr Übriges dazu beitragen. Das sehen sehr viele Knielinger ebenso und erwarten, dass die Stadt Karlsruhe sich hier endlich bewegt. Dies wurde nicht zuletzt bei einer öffentlichen Veranstaltung mit Bürgerbeteiligung zur Entwicklung von Knielingen deutlich", so Gerjets.

Nach Einschätzung der CDU würde der Bund weite Teile der Kosten für den Bau übernehmen. "Die Bedürfnisse der Knielinger, der pendelnden Arbeitnehmer sowie der Karlsruher Unternehmen müssen ernst genommen und dürfen nicht länger von SPD und Grünen ignoriert werden", wird Gerjets zitiert.

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (39)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Einauge
    (334 Beiträge)

    Liebe CDUler - genau hinschauen:
    Auf dem Titelfoto sind bereits 2 Rheinbrücken!!!

    Wieso hört man von der CDU nie etwas, wenn es darum geht, die Eisenbahnbrücke besser zu nutzen und Verkehrsaufkommen auf der Straße zu reduzieren?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hkm
    (196 Beiträge)

    Einer Meinung!
    Völig daneben fand ich auch, die B 36 von Durmersheim her vierspurig in Richtung Karlsruhe auszubauen (ist schon lange her), wo sich der Verkehr verdichtet hat, je näher er zur Stadt kam. Aber wer sind wir schon. solchen Unsionn zu kritisieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hkm
    (196 Beiträge)

    Rechtsrheinische Kommentare
    sind auffallend unsachlich. Es war ja auch nicht gerade durchdacht, erst die U-Strab zu bauen und den Umbau der Kriegsstraße erst mal zu versprechen, obwohl in umgekehrter Reihenfolge absehbar viele Verkehrsprobleme vermieden worden wären. Das Beste kommt aber noch: Wenn der versprochene Umbau der Kriegsstraße auf den Nimmerleinstag verschoben wird (woran natürlich die Karlsruher nicht die Schuld tragen). Es war schon früh abzusehen, das es sich dabei nur um einen Lockvogel für das gewollte Abstimmungsergebnis handelt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (2688 Beiträge)

    was haben....
    "rechtsrheinische Kommentare" mit dem Umbau der Kriegsstraße und letztendlich mit den aktuellen Planungen zur zweiten Rheinbrücke zu tun? Und überhaupt mit der CDU Forderung nach dem Bau einer Rheinbrücke und noch nicht untersuchten und noch nicht geplanten B36 Anbindung?

    Glaub mir, wenn es nur um rechtsrheinisches oder linksrheinisches Denken gehen würde, dann wären schon längst Lösungen gegen den morgendlichen Stau realisiert. Leider greift rechtsrheinisch und linksrheinisch viel zu kurz. Viel zu viel Parteigesumpf mit viel zu vielen Pressemitteilungen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hkm
    (196 Beiträge)

    ,Mir fällt eben auf,
    daß bei vielen KarlrsruherEntscheidungen die Logik und die Einsicht in Notwendigkeiten fehlt- Soll ich einen Katalog aufstellen, begonnen mit Hagsfeld, der Verkehrsanbindung der Waldstadt (bei Spielen im Stadion) und vielem mehr?
    Deinem letzten Satz stimme ich aber zu.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (2688 Beiträge)

    das ist eben meistens die Ursache
    Da gibt es Extremforderungen die dann aufgeweicht werden usw. oder dann vollkommen am Ziel vorbei gehen.

    Die aktuelle Stausituation ist ja auch Ursache, dass:
    1. Die Bundesautobahn 654 südlich von Karlsruhe nie realisiert wurde
    2. Die Südtangente daraufhin kam mit dem Versprechen der Umverteilung im Landkreis (die es nie gab).
    3. Nach und nach sämtliche Straßen auf die Südtangente geleitet werden. Der (auch dringend benötigte) 2-spurige Ausbau der B36 vom Norden her ist ja ein Paradebeispiel dafür. Verkehrsströme aller Himmelsrichtungen kommen zusammen.
    4. Parteien wollen und streiten - kein Resultat
    5. der Bund will nicht unnötig Geld ausgeben
    6. Es bleibt am Schluss die schlechteste Lösung von allen: 2. RB ohne Anschluss.

    Alles negative vereint. Aber sei beruhigt das gibt es häufig in Deutschland. Zu viele Köche (Parteien) spucken in die Suppe.
    Es kann doch nun auch keine Partei mehr einem Kompromiss zustimmen, da die Fronten zu verhärtet sind und das Gesicht gewahrt werden muss.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Messer
    (244 Beiträge)

    die CDU reißt die Straßen auf
    und brüllt dann Verkehrschaos, wir brauchen sofort eine 2 Rheinbrücke.
    Ja, hier Falschspieler wer hat euch in all den Jahren, wo ihr am Ruder ward und uns mit den unsinnigsten Verkehrprojekten malträtiert habt daran gehindert eine vernünftige Infrastruktur aufzubauen?
    Und damit meine ich nicht eine Nordtangenten-Autobahn durch Karlstruher Wohngebiete.
    Aber klar unser Steuergeld musste ja für den U-Strab sinnlos verpulvert werden und jetzt fordert die gleiche Bagage eine neue Rheinbrücke!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (576 Beiträge)

    Wenn
    die Möchtegernlinksbürger endlicgh mal Poltik für die Menschen machen würden…
    Aber diese Schmalspurlinken sind ja so Obrigkeitshörig gegenüber ihrer Parteiführung, dass sie nicht aus den eingefahrenen Geleisen kommt.
    Die zweite Brücke brauchen wir, das sage ich auch als CDU Ablehner.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Menschenverstand
    (590 Beiträge)

    Was ein Geschwätz
    Jedem klar denkenden Menschen ist klar, wie unsinnig, unrealisierbar und einfach dumm eine 2. Brücke ist. Nur die, die blind jeden Schwachsinn glauben, ohne selbst die Argumente zu kennen und zu prüfen sind für diesen unglaublichen Irrsinn (die waren vermutlich auch für die Autobahnmaut und Betreuungsgeld - die fallen nämlich in dieselbe Irrsinnskategorie).
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   eh_wessi
    (254 Beiträge)

    Das war sicher ein Idenditätsdieb....
    ...der das geschrieben hat.
    Jemand mit Menschenverstand würde doch sowas bestenfalls als Satire schreiben!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben