3  

Karlsruhe/Wörth Rheinbrückensanierung dauert vier Tage länger

Die umfangreichen Instandsetzungsarbeiten an der Rheinbrücke Maxau, die die Erneuerung der Deckbeschichtung der Tragkabel sowie der Fahrbahnübergangskonstruktionen an den Enden der Brücke umfassten, können voraussichtlich am Donnerstag, den 04.10.2012, abgeschlossen werden. Somit verschiebt sich das ursprünglich für den 30.09. geplante Bauende aufgrund von zusätzlichen Arbeiten um vier Tage.

Ursache für die Verzögerung sind notwendige Verstärkungen der Stahlkonstruktion an den Enden der Brücke, wie aus einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums (RP) hervorgeht.

Vollsperrung ab 4. Oktober aufgehoben

Im Einzelnen mussten im Zuge des Einbaus der Übergangskonstruktionen noch zusätzliche Stahlträger und Verstärkungsbleche in die Brücke eingeschweißt werden. Es sei versucht worden, die dadurch bedingte bauzeitliche Verzögerung mit zusätzlichem Personal und Wochenendarbeit auszugleichen, erläutert das RP. Wie sich im Laufe der Woche allerdings gezeigt habe, sei es aufgrund des eng begrenzten Arbeitsfeldes nur bedingt möglich gewesen, die durch die zusätzlichen Arbeiten entstandenen Verzögerungen durch den höheren Personaleinsatz aufzuholen.

Sofern es nicht zu witterungsbedingten Behinderungen kommt, kann am 4. Oktober die Vollsperrung der Fahrtrichtung Karlsruhe-Wörth aufgehoben werden, so dass wieder drei Fahrspuren in beide Fahrtrichtungen zur Verfügung stehen. Der Rückbau der Vollsperrung erfolgt in zwei Phasen, wobei in der ersten Phase der Verkehr in Richtung Wörth freigegeben wird.

Rad-und Gehweg bleibt voll gesperrt

In der zweiten Phase wird die eingeengte Verkehrsführung in Richtung Karlsruhe aufgehoben. Lediglich die Vollsperrung des Rad-und Gehweges in Richtung Wörth muss aufgrund von Anschlussarbeiten vorerst noch bestehen bleiben, heißt es abschließend.

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Pendler
    (149 Beiträge)

    2 Phasen
    für den "Rückbau der Vollsperrung". Wie lange die wieder jeweils dauern werden wurde vorsichtshalber nicht mitgeteilt. Hoffentlich geht's dann ab Montag (8.10.) endlich wieder normal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Bundesadler
    (280 Beiträge)

    Das wird laufen wie letztes Jahr...
    Donnerstags 04.10. fertig, die Baustelle bleibt aber übers WE stehen und am 08.10. während der Hauptverkehrszeit wird auf eine Spur verengt um die Baustelle abzubauen.....

    Zur längeren Bauzeit: Da hatte wohl einer der beiden Bauarbeiter seine Schaufel vergessen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (1994 Beiträge)

    Aha
    und im Himmel ist Jahrmarkt!

    Mal abwarten ob nicht doch wieder etwas dazwischen kommt. Ich glaube es erst, wenn ich sehe, dass das Brückle wieder freibefahrbar ist!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben