11  

Karlsruhe Baustelle Rheinbrücke: Verkehrsführung ändert sich am Freitag

Mit Beendigung des ersten Bauabschnittes auf der Rheinbrücke, der die Erneuerung der Deckbeschichtung der Tragkabel sowie der südlichen Fahrbahnübergangskonstruktionen an den Enden der Brücke umfasste, wird am Freitag, 31. August 2012, die Fahrtrichtung Karlsruhe - Wörth für den zweiten Bauabschnitt voll gesperrt. Das teilt das Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) mit.

Die Umlegung des Verkehrs erfolgt laut RP in zwei Phasen: In der ersten Phase wird der Verkehr in Richtung Karlsruhe auf die südliche Brückenseite zurück verlegt. In der zweiten Phase wird dann auch der Verkehr in Richtung Wörth auf die südliche Brückenhälfte umgelegt. Wegen der zu erwartenden Verkehrsbehinderungen wird die zweite Phase in der verkehrsärmeren Zeit (nach dem Berufsverkehr) in den Abendstunden durchgeführt. Die Überleitung auf die Gegenfahrbahn erfolgt jeweils unmittelbar vor und nach der Rheinbrücke.

Bauarbeiten sollen am 30. September beendet sein

Für den Kfz-Verkehr stehen in beiden Fahrtrichtungen wie bisher auch jeweils zwei eingeschränkte Fahrstreifen zur Verfügung. Die Geschwindigkeit bleibt auf 60 km/h begrenzt. Die Vollsperrung betrifft auch den Rad- und Gehweg auf der nördlichen Seite. Sie werden auf die südliche Brückenhälfte verlegt.

Durch die beschriebene Verkehrsführung ist die Nordseite der Brücke ohne Verkehr und die beiden Fahrbahnübergangskonstruktionen können erneuert werden. Als erstes wird bereits am Samstag der bituminöse Belag an den Brückenübergängen entfernt.

Der Abschluss der Bauarbeiten ist laut RP nach derzeitigem Stand zum 30. September 2012 geplant. Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer und die betroffenen Betriebe um Verständnis. Es wird um eine umsichtige Fahrweise gebeten. In diesem Zusammenhang möchte das Regierungspräsidium nochmals die Bildung von Fahrgemeinschaften sowie gegebenenfalls den Umstieg auf den ÖPNV anregen, heißt es in der Pressemitteilung.

Weitere Infos über den Umfang, die Notwendigkeit und die Dauer der Bauarbeiten auf der Rheinbrücke hat das Regierungspräsidium Karlsruhe auf seiner Website zusammengestellt.

Stau auf der Rheinbrücke? Schauen Sie auf unsere Webcam! Und hier geht's zum ka-news-Staumelder!

Hier mehr zum Thema "Zweite Rheinbrücke" bei ka-news!

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe ob mit oder ohne Nordtangente wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   henius
    (41 Beiträge)

    Das hat nicht geklappt
    Wer mal auf die Web-Cam gesehen hat hat es bestimmt schon bemerkt
    WEBCam Rheinbrücke RLP
    die Umlegung des Verkehrs, auch nach dem Feierabendstau hat nicht geklappt.
    Ist ja auch klar, beim Regen bzw nassem Asphalt kann keine Markierung stattfinden, auch wenn schon Vorarbeiten stattgefunden haben.
    Na den Toi,toi,toi das es am Wochenende noch klappt!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   korrekt
    (85 Beiträge)

    VOLLSPERRUNG ???
    ka-news schreibt, dass nach Mitteilung des Regierungspräsidiums "die Fahrtrichtung Karlsruhe - Wörth für den zweiten Bauabschnitt voll gesperrt" wird ?
    Das ist doch wohl eine Falschmeldung. Wie sollen wir denn dann in die Pfalz kommen, über Germersheim oder Iffezheim ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (511 Beiträge)

    Vollsperrung nur einer Seite
    Laut RP wird immer nur eine Brückenhälfte voll gesperrt. Die Baustelle zieht heute auf die andere Seite. D.h. die südliche Brückenhälfte wird dann für den Verkehr wieder freigegeben, die nördliche Hälfte (Fahrtrichtung Karlsruhe) ab dann voll gesperrt. Das RP bestätigt uns gerade, dass also eine Seite immer befahrbar bleibt. Der Umzug soll gegen 20 Uhr beginnen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (1994 Beiträge)

    die
    jetzige Seite wird gesperrt und die andere Seite wird geöffnet
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    Vollsperrung?
    das würde mich auch interessieren... ab wann genau ist die Vollsperrung? Komme ich im Feierabendverkehr noch rüber? Oder empfiehlt es sich, gleich den Riesenumweg Iffezheim Germersheim zu fahren?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Pendler
    (149 Beiträge)

    Hoffentlich
    ist dem RP bewusst, dass der Berufsverkehr freitags nachmittags von etwa 15:00 bis 18:00 Uhr die Südtangente in Richtung Pfalz belebt, da fehlt die Verkehrsumlegung gerade noch zum vollkommenen Chaos.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Torflut
    (2150 Beiträge)

    Wann wird
    endlich eine zweite "Rhienbrücke" gebaut?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   zico
    (1471 Beiträge)

    Rhienbrücke?
    gar net!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JuliusM
    (1994 Beiträge)

    @ka-news
    danke für die Änderung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ettlinger
    (136 Beiträge)

    Ist die Rhienbrücke...
    ...etwa schon die zweite Rheinbrücke? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben