1  

Karlsruhe Sorgen im Karlsruher Zoo: Shantis Zustand hat sich deutlich verschlechtert

Die altersbedingten Beschwerden von Shanti haben sich deutlich verschlimmert. Das teilt die Stadt am Montag in einer Pressemeldung mit. Die anderen Tiere scheinen zu merken, wie es der alten Dame geht und nehmen langsam Abschied.

Die 60-jährige Elefantenkuh des Zoos Karlsruhe hat eine Versteifung im Ellenbogengelenk des rechten Vorderfußes, dort gibt es eine Entzündung. Auch in den anderen Fußgelenken gibt es Probleme, das Stehen fällt ihr immer schwerer.

Bislang konnte Shanti mit Schmerzmitteln gut versorgt werden, so dass sich die merklichen Auswirkungen für das Tier in Grenzen hielten. "Jetzt hat sich die Situation jedoch deutlich verschlechtert", berichtet Revierleiter Robert Scholz. Die Schmerzmittel erzielen nicht mehr die gewünschte Wirkung, auch der Allgemeinzustand ist schlecht. Im Zoologischen Stadtgarten Karlsruhe leben insgesamt vier asiatische Elefantenkühe, darunter mit Rani (61 Jahre) und Shanti die beiden ältesten Elefanten Deutschlands.

"Bei so alten Tieren muss man immer damit rechnen, dass sie sterben könnten. Das Alter von Shanti ist etwa vergleichbar mit rund 100 Jahren beim Menschen", sagt Scholz, der zu Shanti eine besonders enge Beziehung hat. "Dennoch ist es für uns alle sehr emotional, wenn man merkt, dass dieser Punkt näher rückt. Wir wollen aber auf keinen Fall, dass Shanti leiden muss", betont der Revierleiter.

Bereits vergangene Woche sei Shantis Zustand immer schlechter geworden. In enger Abstimmung mit den Tierärzten haben die Pfleger am Freitag nochmals das Schmerzmittel umgestellt, die erhoffte Wirkung ist jedoch ausgeblieben. Aktuell bekommt sie Opiate, um die Schmerzen erträglich zu halten.

Auch die anderen Elefanten, vor allem Rani - aber auch die erst im Juni in den Karlsruher Zoo umgezogene Nanda - scheinen zu merken, wie es um Shanti bestellt ist. "Elefanten sind sehr soziale Tiere, sie kümmern sich auch in den Herden in der Natur umeinander", erläutert Zoodirektor Matthias Reinschmidt. Es sei ein langsames Abschiednehmen der Gruppe.

Shanti ist seit dem 6. September 1958 im Karlsruher Zoo. Erst im Juni konnte sie mit einer Gemüse-Obst-Torte zusammen mit Pflegern und Zoogästen ihren 60. Geburtstag feiern. Das ist ein ungewöhnlich hohes Alter für Elefanten, in der Natur werden sie meist weniger als 40 Jahre alt. In Menschenobhut liegt das Durchschnittsalter bei unter 50 Jahren. Das Konzept des Karlsruher Zoos sieht speziell eine "Altersresidenz" für Elefanten vor.

Mehr zum Thema
Zoo in Karlsruhe:

Im Zoo Karlsruhe leben rund 4.000 Tiere in mehr als 255 Arten. Umzug, Auszug, Umbau: In welchen Gehege gibt es Nachwuchs, wer zieht ein und wer muss den Zoo verlassen? Welche Tiere bekommen neue Gehege und wie funktioniert eigentlich die Tierpflege?

Alle Infos und Neuigkeiten rund um der Karlsruher Zoo finden Sie hier in unserem Dossier!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   kommentar4711
    (1457 Beiträge)

    Lebenserwartung im Zoo vs. Freiheit
    Was leider hier vom Zoo falsch dargestellt wird ist die Frage der Lebenserwartung eines Elefanten in Freiheit. Es ist mitnichten so, dass die Elefanten in Freiheit keine 60 Jahre alt werden (sofern sie keinem Wilderer zum Opfer fallen). Auch in Freiheit werden viele Elefanten 60. Im Zoo ist wie bei Shanti Arthrose ein großes Problem, dieses tritt in Freiheit nicht auf. Dafür sterben sie in Freiheit daran, dass sie wegen kaputter Zähne keine Nahrung mehr aufnehmen können. Unter dem Strich ist die Lebenserwartung in Freiheit eher größer, zumal Rani und Shanti ja auch für Zooelefanten recht alt sind.

    PS: Ich will damit keine Diskussion über Zoohaltung im Allgemeinen starten da ich da selbst an einigen Stellen beide Argumente verstehe, aber ich würde den Zoo doch einfach darum bitten bei er vollen Wahrheit zu bleiben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben