Karlsruhe Mehr Fahrgemeinschaften wegen Bahnsperrung in Rastatt

Die französische Mitfahr-Plattform Blablacar hat nach der Sperrung der Rheintalbahn zwischen Rastatt und Baden-Baden starke Zuwächse bei Angebot und Nachfrage verzeichnet.

Besonders die Auslastung der angebotenen Mitfahrgelegenheiten im Südwesten sei stark gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit. Zwischen dem 12. und 18. August gab es auf der Strecke Basel-Mannheim eine fast doppelt so hohe Auslastung der angebotenen Mitfahrgelegenheiten als in der Woche zuvor.

Zwischen Freiburg und Karlsruhe würden fast 70 Prozent mehr Menschen fahren, zwischen Frankfurt und Basel zwei Drittel mehr, hieß es. Das spiegelt sich auch beim Fahrtenangebot wieder: Je nach Strecke gab es im Südwesten zwischen 9 (Frankfurt-Basel) und 31 Prozent (Karlsruhe-Basel) mehr Fahrten in beiden Richtungen.

Blablacar

Mehr zum Thema
Baustelle Rastatter Tunnel: Die Deutsche Bahn will die Strecke Karlsruhe-Basel ausbauen. Eine wichtige Maßnahme: der Bau eines neues Eisenbahntunnels in Rastatt. Alle Informationen zum Bauvorhaben, dem Fortschritt und den Auswirkungen für den Bahnverkehr finden Sie in unserem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben