12  

Karlsruhe Zu spät gebremst: Auto und Tram stoßen in der Südstadt zusammen

Am Montagabend kam es in Karlsruhe zu einem Auffahrunfall zwischen einer Tram und einem Auto. Drei Personen wurden verletzt. Pendler mussten sich daraufhin auf Verzögerungen einstellen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Verkehrspolizei befuhr ein 50-jähriger Mercedesfahrer gegen 17.30 Uhr die Rüppurrer Straße in Richtung Kaiserstraße. Auf Höhe der Haltestelle Werderstraße musste er sein Fahrzeug verkehrsbedingt abbremsen.

"Der 43-jährige Fahrer einer nachfolgenden Straßenbahn der Linie 2 konnte die Tram jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den vorausfahrenden Mercedes auf", so die Karlsruher Polizei. Durch den Aufprall wurden der Autofahrer und seine 45-jährige Beifahrerin sowie ein 73- jähriger Fahrgast der Straßenbahn leicht verletzt.

Der gesamte Schaden beläuft sich nach Aussage der Polizei auf etwa 7.000,00 Euro. Bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 18.10 Uhr kam es auf der Strecke zu entsprechenden Verzögerungen.

Mehr zum Thema
Straßenbahnunfälle in Karlsruhe: Unfälle, Umleitungen, Verspätungen - aktuelle Nachrichten zur Verkehrslage im AVG-, VBK- und KVV-Netz in Karlsruhe.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Lars01
    (67 Beiträge)

    Manchmal etwas flott
    Schuld hin oder her, manchmal sind die Straßenbahnen aber auch etwas flott unterwegs. Sei es in der Fußgängerzone oder in Tempo-30-Gebieten. Da rauschen sie dann durch als gäbe es kein Morgen. Auch in dem Fall war sie ja wohl ein wenig zu zügig unterwegs.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Malerdoerfler
    (3621 Beiträge)

    Dumm gelaufen
    Hier hat die Bahn leider keinen eigenen Weg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    Hui,
    auch mal ne Bahn schuld, das ist selten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ka-lex
    (1512 Beiträge)

    ... selten, aber nicht verwunderlich.
    Nach meiner Beobachtung kommt es haufenweise vor, dass die Bahn zwar "Laut" gibt, aber erst im letzten Augenblick. Wenn der Autofahrer nicht sofort reagiert krachts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (434 Beiträge)

    Ach wirklich? In Echt spielen die Autofahrer oft mit ihrem Handy,
    wenden verbotenerweise und "übersehen" dabei die ach so kleinen Bahnen . Das ist der typische Unfallhergang...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    In der Vergangenheit
    haben Strassenbahnfahrer auch schon gerne mal mit ihrem Handy gespielt. Dass meistens die Autofahrer schuld sind ist auch ihrer schieren Überzahl geschuldet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (434 Beiträge)

    Das ist ein Denkfehler. Gibt es einen Unfall,
    ist die Wahrscheinlichkeit des Verschuldens theoretisch immer 1:1. So gibt es auch Fahrzeuge in eher geringer Zahl, deren Fahrer aber bei Unfällen im Verkehr meist schuldig sind, wie z.B. Quads.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (769 Beiträge)

    Dafür
    wendet die Straßenbahn auch nicht verbotenerweise zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Zutraeger
    (1074 Beiträge)

    Klar,
    das x-fache an Autos, da steigt dann halt auch die Fehlerquote, bzw. die Zahl der Verstöße. Setzen wir mal die korrekte Beachtung der Lichtzeichen voraus, dann ist irgendwo hintendraufzufahren praktisch der einzige Fehler den der Strassenbahnfahrer überhaupt machen kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (434 Beiträge)

    Pilot sein ist auch ziemlich easy: Autopilot an und
    ein bisschen Landen, das wars fast auch schon grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben