2  

Karlsruhe Unfall an Yorckstraße: Bahn streift Kind - Umleitungen aufgehoben

Ein Verkehrsunfall sorgte am Donnerstagnachmittag für Bahn-Umleitungen zwischen den Haltestellen Entenfang und Schillerstraße. Eine Bahn erfasste an der Haltestelle Yorckstraße ein 10-jähriges Kind.

Wie die Karlsruher Polizei gegenüber ka-news bestätigt, wurde das Kind, als es eine Handbewegung machte, gegen 16.06 Uhr von der einer Bahn der Linie am Arm getroffen. Nach ersten Informationen hat das Kind keine schweren Verletzungen davongetragen. Die Umleitung der Linien 6, S1, S11, S2, S5 und S52 ist laut den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) seit 16.50 Uhr wieder aufgehoben.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!