Karlsruhe OB-Wahl in Karlsruhe: Mergen und Wellenreuther besuchen CDU Südstadt

Zusammen mit der Ersten Bürgermeisterin Margret Mergen sowie dem Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Ingo Wellenreuther startete die CDU Südstadt ins OB-Wahljahr. Neben den beiden OB-Kandidaten für die CDU Karlsruhe waren am Stammtisch auch der Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung Gregor Wick sowie Stadtrat Johannes Krug dabei.

Mergen zeigte sich nach Angaben des Ortsverbandes beeindruckt über die rege Beteiligung am Stammtisch.

Mitglieder stärker in Zukunft der Stadt einbinden

Am Abend wurde zum Beispiel über die ÖPNV-Anbindung, die Entwicklung der Sportvereine und die Wirtschaftsentwicklung diskutiert. Außerdem beschäftigten sich die Christdemokraten mit der Frage, wie man Absolventen der Karlsruher Hochschulen an die Stadt binden könne. Auch wurde kritisch debattiert, wie man die Mitglieder wieder stärker für Diskussionen um die Zukunft Karlsruhes gewinnen könne.

"Wir freuen uns, dass wir den Bürgern eine Plattform bieten können, um die Kandidaten besser kennenzulernen", so Vorsitzende Simone-Maria Brunner. Auch der Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther zeigte sich nach seinem Besuch am Stammtisch vom Engagement begeistert, so der Ortsverein in einer Pressemitteilung.

Drei Tage nach dem Stammtisch fand der monatliche Straßenstand der CDU Südstadt statt. Auch hier waren die beiden Protagonisten um die Kandidatur für die OB-Wahl vertreten, um mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!