32  

Karlsruhe Das ist... Tom Høyem (FDP): Karlsruher Landtagskandidaten im Porträt

Verkehr, Sicherheit, Bildung: Die Themenpalette der Landtagswahl ist vielfältig. Doch was liegt den Karlsruher Kandidaten für ihre Heimat besonders am Herzen? Wo sehen sie das größte politische Problem in ihrem Wahlkreis? Wir haben die Kandidaten dorthin eingeladen, wo ihrer Auffassung nach der größte Handlungsbedarf besteht und mit ihnen über Lösungen und persönliche Interessen gesprochen.

Herr Høyem, wir befinden uns vor der Europäischen Schule. Sie haben sich diesen Ort ausgesucht, um symbolisch auf eine Problematik hinzuweisen, die Ihnen als Karlsruher Landtagskandidat (Wahlkreis Ost) am Herzen liegt. Welche politische Bedeutung hat dieser Ort für Sie?

Diese Schule hat für mich als ehemaliger Rektor nicht nur eine persönliche Bedeutung. Schulen stehen auch für eine traurige Entwicklung: In Sachen Bildungspolitik hat die Regierung in den letzten Jahren sehr unprofessionell und ideologisch gehandelt.

Tom Hoyem

Tom Høyem, Landtagskandidat der FDP Karlsruhe-Ost

Was war Ihr Impuls, in die Politik zu gehen?

Ich habe mich schon auf dem Gymnasium politisch engagiert. Ich will etwas ändern und meine europäische Erfahrungen dabei einbringen.

Was ist das erste an das Sie denken, wenn irgendwo das Wort "Karlsruhe" fällt?

Stadt des Rechts und der Integration. Karlsruhe ist keine langweilige Beamtenstadt; hier sind Ausländer integriert und nicht assimiliert – und das macht Karlsruhe vielfältig.

Nutzen Sie regelmäßig den Karlsruher ÖPNV? Wenn ja, welche ist Ihre Stammlinie?

Ich bin jahrelang jeden Morgen mit meinem Jaguar zur Arbeit gekommen. Die Bahn ist aber ein wunderbares Verkehrsmittel. Ich war auch immer wieder mit der Linie 4 zwischen der Europäischen Schule und dem Rathaus unterwegs.

Wenn Sie einen neuen, extravaganten Sport ausprobieren dürften, welcher wäre das?

Was ich gerne noch einmal machen würde: mit dem Hundeschlitten in Grönland über Eis fahren.

Tom Hoyem (FDP)

Name: Tom Høyem
Partei:: FDP
Geburtsdatum: 10. Oktober 1941
Geburtsort: Dänemark
Wohnort: City Park, Südoststadt.
Familienstand (Kinder): Glücklich verheiratet mit Gerlinde aus Nürnberg. Kinder:Töchter in Australien und London, Söhne in München und Ettlingen.
erlernter Beruf: Cand. Phil in Nordische Philologie und Theologie
aktuelle Tätigkeit: Fraktionsvorsitzender für FDP in Karlsruhe, Stadtrat in Karlsruhe und Dänischer Minister a.D. Direktor Europäischer Schulen a.D.
Landtagsabgeordneter seit: 13. März 2016
 

In einem Satz: Warum wollen Sie Landtagsabgeordneter werden?

Mehr Karlsruhe in Stuttgart, lokal und international.

Sie wollen mehr über die Landtagskandidaten erfahren? Hier geht's zu den Steckbriefen aller Karlsruher Kandidaten:

Karlsruhe-Ost

Karlsruhe-West

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (32)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!