Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
14°/ 11°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Landtagswahl 2016 in Karlsruhe:
Am 13. März 2016 ist Landtagswahl in Baden-Württemberg. In unserem Dossier finden Sie alles rund um die Wahlen in Karlsruhe und in der Region. Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Informationen zum Ablauf der Wahl, Kandidaten und Themen! Außerdem: Umfragen und alles zu den einzelnen Kandidaten in den Karlsruher Wahlkreisen. Die Ergebnisse gibt es am Wahlsonntag live bei uns.

  • Drucken
  • Speichern
26.02.2016 14:00
 
Schrift: 

Das ist... Marc Bernhard (AfD): Karlsruher Landtagskandidaten im Porträt [156]

Marc Bernhard kandidiert im Wahlkreis Karlsruhe-West für die AfD.
Bild:ONUK

Karlsruhe (Corina Bohner) - Verkehr, Sicherheit, Bildung: Die Themenpalette der Landtagswahl ist vielfältig. Doch was liegt den Karlsruher Kandidaten für ihre Heimat besonders am Herzen? Wo sehen sie das größte politische Problem in ihrem Wahlkreis? Wir haben die Kandidaten dorthin eingeladen, wo ihrer Auffassung nach der größte Handlungsbedarf besteht und mit ihnen über Lösungen und persönliche Interessen gesprochen.
Anzeige

Herr Bernhard, wir befinden uns vor der Victor-von-Scheffel Schule in Knielingen. Welche politische Bedeutung hat dieser Ort für Sie bzw. Ihre Kandidatur als Karlsruher Landtagskandidat?

Kinder sind das Wertvollste, was wir haben: Die Schulbildung ist ganz besonders wichtig, denn Kinder sind unsere Zukunft. Gerade in einem rohstoffarmen Land wie Deutschland ist es wichtig, kluge Köpfe zu haben. Aus diesen Gründen brauchen wir ein gutes Schulsystem: Wir wollen ein durchlässiges, dreigliedriges Schulsystem - mit guter Kinderbetreuung.

Gerade Schülerhortplätze sind Mangelware in Karlsruhe - insbesondere auch in den Stadtteilen mit Neubaugebieten wie Knielingen oder Neureut-Kirchfeld. Schülerhortplätze sind für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wichtig - nur wenn Familie und Beruf vernünftig vereinbart werden können, werden wir wieder mehr Kinderlachen in unserem Land haben.

Marc Bernhard

Marc Bernhard, Landtagskandidat der AfD für Karlsruhe-West

 

Was war Ihr Impuls, in die Politik zu gehen?

Ich war schon sehr lange - seit 1991 - bei der CDU politisch aktiv, unter anderem 13 Jahre als Gemeinderat. Ich habe mich dann aber bewusst gegen die aktive Politik entschieden- und stattdessen eine Karriere in der Wirtschaft eingeschlagen.

Vor zwei Jahren, Ende 2013, habe ich festgestellt, dass in unserem Land viel im Argen liegt und es ein grundsätzliches Demokratiedefizit gibt: Menschen in unserem Land dürfen nur alle fünf Jahre ihre Stimme abgeben und werden ansonsten nicht gefragt. Daher ist es mir wichtig, mich für mehr direkte Demokratie in unserem Land zu engagieren.

Was ist das Erste an das Sie denken, wenn irgendwo das Wort "Karlsruhe" fällt?
 
(lacht) An was denke ich da? Da denke ich natürlich an meinen Arbeitgeber, weswegen ich nach Karlsruhe gekommen bin. Ich denke daran, dass es eine sehr, sehr schöne Stadt ist. Wir haben hier sehr viele Sonnenstunden - ich denke an das Flair und wie schön es ist, hier zu leben.

Nutzen Sie regelmäßig den Karlsruher ÖPNV? Wenn ja, was ist Ihre Stammlinie?

Ich fahre meistens Auto und Rad. Wenn Stammlinie, dann Linie 73: Von Neureut-Kirchfeld zum Europaplatz. Wenn die neue versprochene Bahnlinie kommt, werde ich diese sicher nutzen.

Wenn Sie einen neuen, extravaganten Sport ausprobieren dürften, welcher wäre das?

Ich würde gern mal Gleitschirmfliegen.

 
Marc Bernhard (AfD)

Name: Marc Bernhard
Alter: 43 Jahre
Geburtsort: Reutlingen
Wohnort (Stadtteil): Neureut
Familienstand (Kinder) Verheiratet - 2 Kinder
erlernter Beruf: Rechtsanwalt und Betriebswirt
aktuelle Tätigkeit: Geschäftsführer eines Karlsruher IT-Unternehmens
Im Landtag seit: -


In einem Satz: Warum wollen Sie Landtagsabgeordneter werden?

"Damit sich endlich etwas ändert und die Politik sich wieder um die Probleme der Bürger in unserem Land kümmert, diese in die politischen Entscheidungen einbindet (z.B. Mehr Volksentscheide) und nicht abgehoben an den Menschen vorbeiregiert, ohne die Folgen zu beachten."

Sie wollen mehr über die Landtagskandidaten erfahren? Hier geht's zu den Steckbriefen aller Karlsruher Kandidaten:

Karlsruhe-Ost

Karlsruhe-West

Der Artikel wurde nachträglich geändert.

Mehr zu: Ticker "Landtagswahl 2016" Politik "Das ist"

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Nostalgie oder Hightech? Das gibt's auf der Karlsruher Frühjahrsmess' [7]


Kommentare [162]
Hinweis: Kommentare geben nicht unbedingt die Meinung von ka-news wieder.
  • (23 Beiträge) | 07.03.2016 11:56
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    AfD-Wähler
    befinden sich in guter Gesellschaft. Da braucht sich doch nun wirklich keiner schämen. Blicken wir doch mal über die Grenzen unseres Landes hinaus. In den USA, Kanada, Australien und vielen unserer europäischen Nachbarn wäre diese Partei irgendwo in der politischen Mitte einzuordnen. Nur auf Grund unserer Vergangenheit beschinpft man die Wähler der AfD als Rassisten, Pack, braune Nazi usw. In den genannten Ländern nennt man sie Arbeiterschicht, Mittelstand, Steuerzahler, Patrioten, besorgte Eltern oder Staatsbürger.
  • (811 Beiträge) | 29.02.2016 19:32
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Schlechter als die Etablierten,
    kann der Kandidat der AfD auch nicht sein!
  • (88 Beiträge) | 29.02.2016 10:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Für so einen Bock wie den "Italienhalbsatz"
    ist bei einem seriösen Medium und einer seriösen Redaktion eine Entschuldigungsadresse fällig, und zwar sowohl an den Interviewten als auch an die Leserschaft!

    Davon ist man bei ka-news allerdings noch immer Welten entfernt. Stattdessen kleinlaut und stichem den Text verändern, in der Hoffnung, dass es möglichst keiner merkt und morgen vergessen ist.
  • (275 Beiträge) | 29.02.2016 11:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    neue Liebe entdeckt?
    sonst trommelte in den ka-news Kommentaren das hässliche Entlein den ganzen Tag nur für die CDU zwinkern
  • unbekannt
    (486 Beiträge) | 29.02.2016 12:42
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kommentare lesen!
    Das hässliche Entlein trommelt sich diesmal poetisch durch den Kommentarbereich. Oder hast Du vergessen, dass Du unter Deisyy geschrieben hast?
  • (88 Beiträge) | 29.02.2016 10:34
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    AfDler und Sympathisanten
    Kandiaten zerlegen kennt keine Parteigrenzen ...

    Wenn ich nur dran denke, was hier bei KAN schon über Welli und sein KSC abgelästert wurde ...
    Das muss allein schon Millionen Klicks generiert haben grinsen
    .
  • (251 Beiträge) | 29.02.2016 09:52
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Nun ist der Italien Halbsatz weg...
    war also wohl ein redaktioneller Fehler wie er schon häufiger bei KA-news vorkommt.

    Interessant ist an den Kommentaren vor allem, wie kleingeistig und unwürdig hier offenkundige AfDler und Sympathisanten ihren Kandiaten zu zerlegen suchen.
    Spricht für sich...
  • unbekannt
    (486 Beiträge) | 29.02.2016 09:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Kann mir einer verraten
    wo der Satz mit dem auswandern wollen von M. Bernhard zu lesen ist?
  • (88 Beiträge) | 29.02.2016 10:27
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    War doch aber interessant
    wie die ganze politically correct - Meute wegen so einem offensichtlich unsinnigen Halbsatz über den Kandidaten hergefallen ist! Oder?
    Ich glaube nicht an ein Versehen ... grinsen
  • unbekannt
    (486 Beiträge) | 29.02.2016 12:24
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Ein Versehen bestimmt nicht
    wo aber ist der Hinweis, wenn schon keine Entschuldigung, dass der Artikel abgeändert wurde?
  • (88 Beiträge) | 29.02.2016 09:20
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Fantasier noch bissel weiter ...
    so einen Nick kann hier jeder anlegen meinte gestern dein patrone, und "Insider" blabla von der Sorte "Die sind froh, wenn er nicht zur Sitzung kommt", das macht schwer Eindruck auf dich, gell? Echt so naiv?

    Da hast du sowas von Null Ahnung, was bei der richtigen Zeitung hier in KA an Leserbriefen/-mails über Kandidaten von CDU, grüne, SPD, FDP eingeht ... nicht solche nur Wichtigtuer wie hier, alter Schwede!
    grinsen grinsen grinsen
  • (275 Beiträge) | 29.02.2016 11:54
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    hmmm
    kommt wohl von zu vielem Auxerrois wenn man so unter Bewusstseinsstörung leidet wie sie Mr. Hyde zwinkern
  • (1329 Beiträge) | 29.02.2016 07:06
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Die Krähe ist der schlimmste Feind der Krähe
    Das Interview mit Herrn Bernhard ist harmlos und nichtssagend, normalerweise wäre es schnell vergessen gewesen.

    Wenn man sich allerdings den Kommentarbereich anschaut, wird es mehr als amüsant, denn da findet man eine AfD Insiderdiskussion, die zeigt, dass die Partei in Karlsruhe offenbar tief zerstritten ist. Genüsslich und mit demselben Hass, den sie gewöhnlich gegen Flüchtlinge und "Linke" zeigen, zerlegen sich hier die üblichen AfD-Apologeten bei KA-News gegenseitig und
    versenken ganz nebenbei ihren Landtagskandidaten.

    Danke für die Einblicke und die wirklich erheiternde Lektüre.
  • (130 Beiträge) | 28.02.2016 20:40
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Insider wissen
    dass Bernhard massive Probleme im Kreisvorstand hat. Dort freut man sich bei den Sitzungen, wenn er nicht da ist...
  • (88 Beiträge) | 28.02.2016 21:35
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Als Insider
    weiß @Nachteule sicher auch, weshalb ausgerechnet Bernhard als Kandidat nominiert wurde?
    Wir sind gespannt ... zwinkern
  • (1114 Beiträge) | 28.02.2016 21:41
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    der Mann
    kann halt gute Interviews geben, besser als jeder andere AfD-ler grinsen grinsen grinsen
  • (88 Beiträge) | 29.02.2016 00:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Weißt Du
    +++ Das Posting verstößt gegen unsere Netiquette und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  • (88 Beiträge) | 29.02.2016 20:51
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Unfreundlich wars jedenfalls nicht
    darauf leg ich Wert. Aber ok so, ist ja dann angekommen zwinkern
  • (88 Beiträge) | 28.02.2016 16:48
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Richtigstellung Marc Bernhard
    @patron

    KAN löscht seit gestern Kommentare gleich dutzendweise, sperrt zig User ohne nachvollziehbare Begründung, andere wiederum niemals, und alles in realtime.

    Unter diesen Umständen muss ich davon ausgehen, dass
    1. User MarcBernhard authentisch und
    2. seine Gegendarstellung wahr ist.

    Andernfalls wäre - analog des eigangs Genannten sowohl User "MarcBernhard" als auch der betreffende Kommentar längst gelöscht worden.

    Von einer Redakteurin, die den Anspruch erhebt, "die führende Nachrichtenplattform für Karlsruhe" zu leiten, dazu am gleichen Tag einen Aufsatz über "sachliche Debatten-Kultur" veröffentlicht, muss erwartet werden, dass sie offenkundig sinnenstellte Passagen eines wörtlichen Zitats(!) nicht erst veröffentlicht, sondern vorab mit dem Autor klärt. Erst Recht nach dessen Richtigstellung.

    Ob diese Richtigstellung per Gerichtsvollzieher oder im Forum erfolgt, ist vor dem eigenen Anspruch der Redaktion ohne Bedeutung.

    Andernfalls kann über die Gründe spekuliert werden.
  • (88 Beiträge) | 28.02.2016 15:53
    Bewerten: lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    Sie wissen also nichts.
    Was sie von sich geben, nennt man Mutmaßung.
    Überdies hat die betreffende "Marktfrau" dementiert, und was der Anonymus "aus dem selben Nest" behauptet, kann ich ihnen in 5 Minute über jeden einzelnen unserer 22 GR liefern, einschließlich BM.
    Im Übrigen, beim Kreisverband Alb-Donau/Ulm gegen die damalige Dr. Annette Schavan und Freiherr Constantin von Ulm-Erbach auf dem 3. Platz von fünf Kandidaten zu landen, kann sich sehen lassen. Insbesondere nachgerade nach dem erzwungenen Abgang von Frau Schavan.

    Jedes weitere Wort erübrigt sich.

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Bitte beachten Sie die Regeln!
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Weihnachten ist in welchem Monat?: 
aktuelle Fotogalerien