11  

Karlsruhe Das ist... Katrin Schütz (CDU): Karlsruher Landtagskandidaten im Porträt

Verkehr, Sicherheit, Bildung: Die Themenpalette der Landtagswahl ist vielfältig. Doch was liegt den Karlsruher Kandidaten für ihre Heimat besonders am Herzen? Wo sehen sie das größte politische Problem in ihrem Wahlkreis? Wir haben die Kandidaten dorthin eingeladen, wo ihrer Auffassung nach der größte Handlungsbedarf besteht und mit ihnen über Lösungen und persönliche Interessen gesprochen.

Wir befinden uns gerade am ZKM. Welche politische Bedeutung hat dieser Ort für Sie bzw. Ihre Kandidatur als Karlsruher Landtagsabgeordnete?

Das ZKM ist in meinen Augen ein Ort, der Tradition und Fortschritt perfekt miteinander verbindet. Hier treffen Wissenschaft, Kultur, Forschung, Integration und Innovation aufeinander. Das ZKM hat eine große Bedeutung für Karlsruhe und genießt gleichzeitig internationales Ansehen - darauf können wir stolz sein.

Katrin Schütz

Katrin Schütz, Landtagskandidatin der CDU für Karlsruhe-West

 

Was war Ihr Impuls, in die Politik zu gehen?

Ich wollte mich engagieren und etwas bewegen. Als ich vor 10 Jahren Parteimitglied wurde, war ich eine Quereinsteigerin. Dennoch haben mir die Parteimitglieder und Bürger schnell Vertrauen geschenkt, was ich sehr zu schätzen wusste. Politik ist eine spannende Aufgabe, in der man mit allen Schichten der Bevölkerung in Kontakt tritt und sich mit vielen verschiedenen Themen beschäftigen darf.

Was ist das Erste an das Sie denken, wenn irgendwo das Wort "Karlsruhe" fällt?

Karlsruhe ist meine Heimat und eine lebenswerte, aufgeschlossene Region.

Nutzen Sie regelmäßig den hiesigen ÖPNV? Wenn ja, welche ist Ihre Stammlinie?

Ja. Ich habe mich jahrelang für ein intelligentes Mobilitätskonzept stark gemacht, das im besten Falle Bahnen, Auto- und Fahrradnutzung praktisch miteinander verbindet. Man sieht mich in Karlsruhe oft in der Straßenbahn oder per Fahrrad. Meist steige ich am Helmholtz-Gymnasium ein und fahre dann in Richtung Stadt oder Hauptbahnhof. Darüber hinaus greife ich auch oft auf Carsharing zurück.

Wenn Sie einen neuen, extravaganten Sport ausprobieren dürften, welcher wäre das?

Ich bin sehr sehr sportbegeistert und habe schon die verschiedensten Sportarten ausprobiert. Am liebsten bin ich dabei an der frischen Luft. So bin ich beispielsweise schon Marathon gelaufen oder habe den Mont Blanc de Tacul (4248) bestiegen. Etwas extravagantes oder verrücktes wie Tandemspringen reizt mich deshalb eigentlich gar nicht so sehr. Wenn ich mir etwas aussuchen dürfte für den nächsten Urlaub, würde ich gerne nochmals den Europäischen Fernwanderweg E5 laufen."

Katrin Schütz (CDU)

Name: Katrin Schütz
Partei:: CDU
Alter: 48 Jahre
Geburtsort: Ettlingen
Wohnort (Stadtteil): Karlsruhe-Weststadt
Familienstand (Kinder) Geschieden - 2 erwachsene Söhne
erlernter Beruf: Damenschneiderin im Handwerk, Ausbilderin nach der Ausbilderegnungsprüfung, Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens
aktuelle Tätigkeit: Landtagsabgeordnete
Im Landtag seit: 2006


In einem Satz: Warum wollen Sie Landtagsabgeordnete werden?

Weil ich mich gerne weiterhin mit voller Kraft, meiner unternehmerischen Erfahrung und politischen Kompetenz sowie der gebotenen Durchsetzungsfähigkeit für unser lebenswertes und starkes Karlsruhe in einem zukunftsorientierten Baden-Württemberg einsetzen möchte.

Sie wollen mehr über die Landtagskandidaten erfahren? Hier geht's zu den  Steckbriefen aller Karlsruher Kandidaten:

Karlsruhe-Ost

Karlsruhe-West

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!