15  

Karlsruhe Das ist... Johannes Stober (SPD): Karlsruher Landtagskandidaten im Porträt

Verkehr, Sicherheit, Bildung: Die Themenpalette der Landtagswahl ist vielfältig. Doch was liegt den Karlsruher Kandidaten für ihre Heimat besonders am Herzen? Wo sehen sie das größte politische Problem in ihrem Wahlkreis? Wir haben die Kandidaten dorthin eingeladen, wo ihrer Auffassung nach der größte Handlungsbedarf besteht und mit ihnen über Lösungen und persönliche Interessen gesprochen.

Herr Stober, wir befinden uns gerade auf dem Campus des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). Sie haben sich diesen Ort ausgesucht, um symbolisch auf eine Problematik hinzuweisen, die Ihnen als Karlsruher Landtagskandidat (Wahlkreis Ost) am Herzen liegt. Welche politische Bedeutung hat dieser Ort für Sie?

Am KIT hat sozusagen meine politische Karriere angefangen. Ich war mehrere Jahre in der Studierendenvertretung aktiv, habe mich damals schon für mehr Wohnraum eingesetzt im Karlsruher Bündnis gegen die Wohnungsnot. Jetzt gehe ich das Thema als wohnungspolitischer Sprecher meiner Landtagsfraktion an.

Johannes Stober Landtagswahl 2016

Johannes Stober, Landtagskandidat der SPD für Karlsruhe-Ost

Was war Ihr Impuls, in die Politik zu gehen?

Der Glaube, dass nach der Wende die ganze Politik sozial gerechter werden würde. Dann wurde aber doch Helmut Kohl von der CDU wiedergewählt - das wollte ich nicht einfach so hinnehmen. Deshalb bin ich Anfang der 90er der Karlsruher SPD beigetreten.

Was ist das Erste an das Sie denken, wenn irgendwo das Wort "Karlsruhe" fällt?

Das ist meine Heimatstadt, in der ich gerne lebe und die ich politisch mitgestalten möchte.

Nutzen Sie regelmäßig den hiesigen ÖPNV? Wenn ja, welche ist Ihre Stammlinie?

Meine Stammlinie ist die 1, ich wohne inzwischen in Oberreut. Manchmal ist man in der Stadt aber mit dem Auto schneller, wenn es zum Beispiel in die Bergdörfer geht.

Wenn Sie einen neuen, extravaganten Sport ausprobieren dürften, welcher wäre das?

Das reizt mich gerade gar nicht. Ich würde mich freuen, wenn ich nach der Wahl wieder ein bisschen Zeit zum Wandern und Radfahren finden würde.

Johannes Stober (SPD)

Name: Johannes Stober
Partei:: SPD
Alter: 47 Jahre
Geburtsort: Karlsruhe
Wohnort (Stadtteil): Oberreut
Familienstand (Kinder): Verlobt
erlernter Beruf: Dipl.-Informatiker
aktuelle Tätigkeit: Landtagsabgeordneter
Im Landtag seit: 2006


In einem Satz: Warum wollen Sie Landtagsabgeordneter werden?

Weil ich mich als Fachpolitiker weiterhin für mehr bezahlbaren Wohnraum einsetzen und in Stuttgart weiter klare Kante für Karlsruhe zeigen will.

Sie wollen mehr über die Landtagskandidaten erfahren? Hier geht's zu den Steckbriefen aller Karlsruher Kandidaten:

Karlsruhe-Ost

Karlsruhe-West

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (15)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!