Karlsruhe AfD-Landeschef in Karlsruhe: Meuthen bei Stimmabgabe entspannt

Der Landeschef der Alternative für Deutschland (AfD), Jörg Meuthen, hat sich bei seiner Stimmabgabe in Karlsruhe gelöst präsentiert. "Jetzt ist alles in Gottes Hand", sagte der Spitzenkandidat seiner Partei am Sonntagmittag im Wahllokal.

Der 54-Jährige hatte zwei seiner fünf Kinder, seine Frau, Schwägerin und weitere Familienmitglieder mitgebracht. Bis zur letzten SWR-"Elefantenrunde" vor der Wahl am Donnerstagabend sei er sehr angespannt gewesen. Am Wahlsonntag hingegen habe er ausgeschlafen, sei zum Bäcker gefahren und habe dann spät mit der Familie gefrühstückt.

Der Wirtschaftsprofessor ist der starke Mann der AfD aus dem Südwesten. Als zweiter Vorsitzender neben Frauke Petry lenkt er den Bundesverband. Meuthen ist katholisch und lehrt an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl. Laut ZDF-"Politbarometer" kommt die CDU derzeit nur auf 29 Prozent. Die Grünen liegen bei 32 Prozent, während die SPD 14 Prozent erreicht. Die rechtspopulistische AfD wird mit 11 Prozent erstmals im Landtag vom Baden-Württemberg gesehen.

Mehr zum Thema
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!