26  

Karlsruhe Neugestaltung Kaiserstraße: 86 Bäume, aber noch kein Bodenbelag

Die Kombilösung wühlt Karlsruhe auf - auch emotional. Das wurde am Montagabend bei einer Info-Veranstaltung im K.Punkt am Ettlinger Tor deutlich. Im Fokus stand die künftige Neugestaltung der Kaiserstraße und des Marktplatzes. Egal ob Bäume, Bodenbelag oder Bohrer "Giulia" - Bau-Bürgermeister Michael Obert stand den Anwesenden Rede und Antwort.

Ein zentrales Thema am Montagabend: der richtige Bodenbelag für Kaiserstraße. Hier gebe es, so der Bürgermeister, eine Reihe von Dingen zu bedenken, denn der künftige Boden der Kaiserstraße müsse eine Bedingungen erfüllen. "Momentan fahren Lkws auf der Kaiserstraße noch über die Schienen", schildert Obert bei seinem Vortrag am Montagabend.

Der Belag, der künftig in der Kaiserstraße liegen soll, dürfte nicht zu schwer sein und müsse auch einen Alterungsprozess durchstehen. "Das soll ja auch noch in ein paar Jahren gut aussehen", meint Obert. Man habe daher verschiedene Beläge getestet - mit einem ernüchternden Ergebnis: "Keiner der vorgeschlagenen Beläge wird es werden." Anregungen habe man sich daher bei einem Besuch der Städte Erfurt und Böblingen geholt. "Welcher Belag es wird, ist noch nicht entschieden", erklärt Obert.

Bürgermeister verteidigt Baumkonzept

Doch nicht nur der richtige Belag, sondern auch das Baumkonzept soll die Kaiserstraße einladender für Fußgänger machen. Im Dezember hatte der Planungsausschuss des Karlsruher Gemeinderats ein neues Baumkonzept befürwortet. "Die vorhandenen Platanen-Standorte lassen sich nur schwer in das neue Niveau der Fußgängerzone einpassen", hatte die Stadt damals mitgeteilt.

Vortrag Obert zur Kombilösung

Von den ursprünglich 64 Platanen in der Kaiserstraße hatten 16 Exemplare gefällt werden müssen. "Platanen waren damals die falsche Entscheidung", meint Obert. Zwar würden Bäume gefällt, gleichzeitig aber mehr gepflanzt, sodass künftig 86 Bäume die Kaiserstraße beschatten sollen. Die Entscheidung, welche Baumart das Rennen macht, steht noch aus. Vom neuen Baumkonzept ist der Bürgermeister überzeugt: "Es wird nach der Fertigstellung mehr Bäume geben als vorher."

"Wir liegen noch voll im Zeitplan"

Viel steckt noch in der Planung, so manche Punkte sind noch nicht geklärt. Aber wie sieht der Zeitplan für Kaiserstraße, Marktplatz und Co. aus? "Wir werden den Marktplatz, da dieser nicht mehr mit Gleisen belegt ist, als Erstes anpacken können", meint Obert. Daher müsste man in den Doppelhaushalt 2017/2018 hier bereits Geld einstellen.

Und in der Kaiserstraße? Hier müsse man warten, bis die Schienen entfernt seien. Aus finanziellen und bautechnischen Gründe müsste dieser Vorgang in Abschnitten erfolgen, eine genaue Reihenfolge stehe noch nicht fest. "Im Augenblick hat sich an den Endzielen allerdings nicht verschoben - auch nicht durch Giulia", betont er, "noch ist alles in Ordnung, wir sind noch im Zeitplan."

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (26)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   pippo
    (56 Beiträge)

    edler Marmor und Betonschachteln
    Hat sich den schon einmal irgende eine/er Gedanken dazu gemacht, dass die Eingänge zur U-Strab sich in ganz besonders dekorativen Betonschachteln verbergen werden? Auch eine oder gar zwei auf dem denkmalgeschützten Marktplatz! Lassen sich denn in die wahrscheinliche Milliarde für den ganzen Unfug nicht wenigstens noch intelligente Designvarianten einbauen? Oder wird man eventuell alles mit Marmor zukleben müssen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   de.schwule.sascha
    (141 Beiträge)

    Gott...
    Sieht der Marktplatz da oben öde aus!
    Hoffentlich kommt da ein bißchen mehr Schwung rein!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kscgrufti
    (3493 Beiträge)

    Die Vision
    einer neuen Kaiserstrasse: Wie sagte mal ein kluger Mann, wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Seemann
    (37 Beiträge)

    Berichtigung
    natürlich " Fortschritt " Hat aber auch mit Vorschriften zu tun, was möglich werden kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Seemann
    (37 Beiträge)

    Die Vision
    Spruch aus der Steinzeit!
    Unabhänig von einer Bewertung einer Vision, ohne diese würde man diese Worte nicht lesen können. Kein Vortschritt in allen Bereichen wäre möglich, ohne Menschen die eine Vision haben. Wo wären wir heute? Ob sie umgesetzt werden ist eine andere Sache.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   manu_ka
    (181 Beiträge)

    ?????
    Wenn ich so manche Kommentare hier lese bekomm ich Nackenschmerzen vom Kopfschütteln...
    ... mindestens 40% der aktiven Nörgler an der Kombilösung haben bis heute nicht verstanden, welche Veränderungen in Summe dadurch erzielt werden.
    Wenn jeder Motzkopf sich einmal eine Stunde Zeit nehmen würde und sich richtig informieren würden, könnt er auch konstruktiv agumentieren... Aua das tut so weh...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (4079 Beiträge)

    sind in der FUZO...
    .. überhaupt teure Umgestaltungen mit dem Ziel einer bahnlosen City zu schaffen nötig? Für 1000 Mio ? Das gab s doch bereits vor 140 Jahren. Hier wird verändert um die Zeit zurück zu schrauben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fallobst
    (1345 Beiträge)

    Aha,
    zähl mal auf...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   fallobst
    (1345 Beiträge)

    Wie wärs
    mit Vorwerk Industrieteppich oder Stirnholzparkett? Oder Granit mit Intarsien aus Carrara Marmor? Letzteres würde auch preislich in einem guten Verhältnis zu den Baukosten der Kombi stehen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   karlsruher1955
    (859 Beiträge)

    Neugestaltung Kaiserstraße
    ich lese immer wieder von einer schienenfreien Kaiserstrasse.
    Ich kann mir dies beim besten Willen nicht vorstellen. Was passiert dann, wenn die Tunnels aus welchen Gründen auch immer gesperrt werden sollten ?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 (3 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben