Karlsruhe

Karlsruhe Ecke links
Karlsruhe Ecke rechts
25°/ 15°
Karten-Ansicht: Karlsruhe
  • Kombilösung:
  • Drucken
  • Speichern
12.03.2016 19:00
 
Schrift: 

Kombi-News: An der Haltestelle Marktplatz beginnt der Bau der Sohle [0]

Oben die Straßenbahn, unten die Bagger: Baumeister-/ Hermann-Billing-Straße.
Bild:Kasig

Karlsruhe (ps/kom) - Am Marktplatz habe der Aushub von Erdreich innerhalb des unterirdischen Haltestellenbauwerks bis auf Reste sein Ende gefunden: Seit Mittwoch stehe bereits ein Kran auf dem Marktplatz, der Material nach unten zu den Arbeitern heben wird, so eine Pressemeldung der Kasig.
Anzeige

Auch an den anderen Haltestellen entlang der Kaiserstraßen-Achse mache der Aushub von Erdreich Fortschritte: Am Europaplatz wird die innerhalb des Haltestellen-Bauwerks liegende Tunnelröhre Stück für Stück abgebrochen, in der Lammstraße und im Bereich des angrenzenden Gleisdreiecks werde die Tunnelröhre innerhalb der Haltestelle und des Gleisdreiecks bereits verfüllt, bevor sie Stück für Stück abgebrochen wird. Am Kronenplatz beginne der Aushub am Montag.

In der Baugrube der Haltestelle Lammstraße südlich der Kaiserstraße werde am Innenleben des künftigen Fahrgastzugangs gearbeitet: Decken und Brüstungen würden hergestellt. Der „Sabine“-Tunnel unter der Karl-Friedrich-Straße werde in Schichten rund um die Uhr vorangetrieben. "Bisher wurden etwa 13 Meter der 'Kalotte' – des oberen, zuerst zu bauenden Teils der Tunnelröhre - hergestellt", heißt es in der Meldung weiter.  Auf dem Südabzweig im nördlichen Teil der Karl-Friedrich-Straße fänden die Injektionen von Feststoff und Weichgel zur Vorbereitung des Bodens für den bergmännischen Ausbruch des „Sabine“-Tunnels voraussichtlich in der übernächsten Woche ihr Ende. 

Schlechtes Durchkommen für Autofahrer

Am Mühlburger Tor werde es ab Montag für die Autofahrer eng: "In Nord-Süd-Richtung und umgekehrt steht nur jeweils eine Fahrspur zur Verfügung, auch stadteinwärts geht es in der Kaiserallee enger zu als gewohnt", so die Pressemeldung. Im Tunnelabschnitt zwischen der Kreuzung und dem Westende der Tunnelröhre werden weiterhin die Wände betoniert. Am östlichen Ende des Stadtbahntunnels unter der Kaiserstraße werde die letzte Tunneldecke zwischen der Haltestelle Durlacher Tor und der Rampe betoniert. "Jetzt kann die Auffüllung mit Erdreich abgeschlossen werden". so die Kasig in ihrer Meldung. 

Beim Kombi-Bauwerk in der Mitte der Kreuzung Ettlinger Tor würden die Schlitzwände verankert. Im Anschluss könne mit dem Aushub des Erdreichs bis auf Höhe der Zwischendecke – also der Decke, die den Autotunnel vom darunter liegenden Stadtbahntunnel trennt – begonnen werden. Im Südkopf der künftigen unterirdischen Haltestelle Ettlinger Tor würden ab nächster Woche die Bewehrungsarbeiten für den letzten Abschnitt der endgültigen Sohle laufen.

Im südlich sich an die Haltestelle Ettlinger Tor anschließenden Tunnelabschnitt zwischen Kriegsstraße und der Kreuzung der Ettlinger mit der Baumeister- und Hermann-Billing-Straße werde am Bau der endgültigen Sohlen und der Wände gearbeitet. Auch die erste Decke werde in Kürze in Angriff genommen. "Im Tunnelabschnitt südlich der Kreuzung erfolgt ebenso wie in der künftigen unterirdischen Haltestelle Kongresszentrum der Aushub des Erdreichs bis auf acht Meter Tiefe. Im sich südlich anschließenden Tunnelabschnitt ist beim Aushub von Erdreich die Endtiefe erreicht, so dass auch hier das Herstellen der endgültigen Sohle nach dem Auftragen von Spritzbeton auf die Schlitzwände und dem Einbau der Sauberkeitsschicht starten kann", heißt es in der Mitteilung. An der Rampe bis zur Augartenstraße würden die endgültigen Wände gebaut werden. 

Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!

Mehr zu: Ticker Kombilösung Europaplatz "Mühlburger Tor" Tunnel Kombi-News

Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert:

Mentrup verteidigt Sparkurs: weitere Einschnitte nötig [21]


Frank Mentrup
Zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden
Titel:
Kommentar:

Kommentare
dürfen 1000 Zeichen lang sein.
Ihnen verbleiben Zeichen.
Für registrierte Nutzer
Für nicht registrierte Nutzer
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar abzuschicken
Benutzername  
Passwort  
     

Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Medienhaus intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

Hinweis: Die Registrierung ist ohne Angabe des wahren Vor- und Zunamens nicht zulässig. Pro Mitglied ist nur ein Account zulässig.

gewünschter Benutzername:
gewünschtes Passwort:
Wiederholung Passwort:
Email:
Ich bin damit einverstanden, künftig über Neuigkeiten informiert zu werden:
Anrede:
Frau Herr  
Titel:
Vorname:
Nachname:
Straße/Hausnr.:
PLZ/Ort:
Geburtstag:
 
 
Themenbereich HTML-
Newsletter
Nicht
abonnieren
ka-news Business-Newsletter
ka-news.de-Newsletter: News aus Karlsruhe
KSC-Newsletter: Montagsausgabe
KSC-Newsletter: Freitagsausgabe
ka-news.de-Newsletter: Meistgelesene Nachrichten
 
 


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Welcher Monat kommt vor dem September?: 
aktuelle Fotogalerien