80  

Karlsruhe Arbeiten im Kombilösungs-Tunnel gestoppt: Zoff zwischen Arge und Kasig

Zwischen der Arbeitsgemeinschaft Stadtbahntunnel und der Karlsruher Infrastruktur Gesellschaft (Kasig) scheint es Unstimmigkeiten zu geben. Wie aus einer Pressemeldung der Bauherren hervorgeht, wurde der Bau des Tunnels unter der Karl-Friedrich-Straße vor zwei Wochen gestoppt. Am heutigen Mittag soll die Presse über das weitere Vorgehen informiert werden.

"Zwischen der Arge und der Kasig konnte in den vergangenen Tagen trotz intensiver Bemühungen keine Einigung über die Wiederaufnahme des Tunnelvortriebs erzielt werden", informiert die Bauherrin in einer Pressemeldung.

Am heutigen Mittag werden bei einem Pressetermin der Aufsichtsratsvorsitzende der Kasig und Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup sowie die beiden Geschäftsführer der Karlsruher Schieneninfrastrukturgesellschaft, Uwe Konrath und Alexander Pischon Stellung zur Einstellung des Vortriebs nehmen.

Den ausführlichen Artikel von der Pressekonferenz finden Sie hier.

Mehr zum Thema
Kombilösung Karlsruhe | ka-news.de: Baufortschritt, Mehrkosten, Sperrungen und Verzögerungen: Mehr Infos und Fotos von der Karlsruher Kombilösung finden Sie in unserem Dossier!
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (80)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Greif
    (1409 Beiträge)

    Zitat von dipfele Aber dann müsste alles über den öffentlichen Gemeinderat gehen

    Weil der ein Gremium entsprechend den Regelungen von GmbHG und HGB ist? zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    Ist es
    eigentlich schon jemandem aufgefallen wie angenehm es sich hier diskutieren lässt wenn bestimmte Leute nicht anwesend sind?

    Keine Beleidigungen, kein Stress, ganz einfacher Meinungsaustausch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   de.schwule.sascha
    (141 Beiträge)

    Völlig normal,
    daß es während einer sooooolangen Bauphase Unstimmigkeiten gibt, oder Verzögerungen. Als ob im ganzen Leben etwas nach Plan verläuft!
    Hoffe nur der Kriegstrassentunnel wird gebaut und fertiggestellt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (997 Beiträge)

    Lebst Du nicht in London
    Und bist weit weg von den ganzen Zumutungen und jetzt dann noch Einsparungen, die allen wegen dem Größenwahn zugemutet werden? Von weit her kann ich auch sagen, was die alle zu motzen haben. Unsere Innenstadt sah/sieht streckenweise aus wie nach einem Bombeneinschlag. Wenn ich nur dran denke wie der Marktplatz aussah vor einem Jahr. Und jetzt soll Karlsuhe vermutlich weitere Millionen zuschießen weil nicht richtig gerechnet und geplant wurde oder aber wir haben diese Situation noch länger? Wirklich?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   de.schwule.sascha
    (141 Beiträge)

    @Avatar
    Hahaha...Bitte was willst Du von mir?
    Ja dann mach doch was! Geh auf die Straße, protestiere.
    Du redest mit mir, als ob ich das zu verantworten hätte.
    Junge, London ist viel SCHLIMMER, google mal was da gerade passiert, daß ist eine Zumutung.
    Als gebürtiger Karlsruher darf ich jetzt NICHT offen meine Meinung sagen?
    Jedes Bauprojekt ob groß oder klein hat seine Macken! Schonmal was von CROSS RAIL gehört?
    Denkst Du im Ernst mir gefallen die Baustellen??? Egal wo. So armselig das Du deinen Frust an mir und meiner guten, ehrlichen Meinung auslässt, typisch Karlsruhe kann ich da nur sagen.
    MACH was dagegen, online passiert nicht viel.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (997 Beiträge)

    Sascha ganz ruhig
    das war eine Reaktion auf Dein "alles ganz normal, was regt Ihr Euch auf Leute". Wenn Du so was in die Runde wirfst dann musst Du schon mal ein Antwort vertragen können. Und: von Dir will ich nix. Ach ja: und es geht hier gerade um den Tunnel in Karlsruhe und nicht wie es in London aussieht.
    Schönen Abend noch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   de.schwule.sascha
    (141 Beiträge)

    @ Avatar:MOMENT MAL
    Herr Neunmalklug, dachte mir fast schon eine solche Rückantwort. Frustige Reaktionen muß ich gar nicht vertragen müßen und wer hat hier bitte von LONDON angefangen zu reden, ich bestimmt nicht, weil es sich hier NUR um Karlsruhe dreht. Ich bin nicht persönlich geworden. Ich bin gerne für einen konstruktiven Dialog aber nicht für 0815 pseudo-belehrbarer Schwallerei.
    Ps: Ganz ruhig bleiben.
    Also am besten gleich zum Bürgermeister gehen und kluge Lösungsvorschläge präsentieren.
    Im Gerede ist ja ALLES so einfach.
    Auch noch nen schönen Abend grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vector
    (808 Beiträge)

    Ei sischä
    haben wir die noch länger, so fünf Jahre würd ich sagen. Es sei denn es geschieht ein Wunder.
    Und das neue Stadion kann man sich endgültig von der Backe wischen.
    Deshalb hört man nämlich davon absolut nichts! Und ich hoffe, dass auch die Geldverbrennungsanlage Staatstheater entsprechend zurückgefahren wird. Die Millionen werden wir noch anderswo brauchen. Das kann ja der solvente Freundeskreis des Theaters zahlen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Prof.Baerlapp
    (451 Beiträge)

    Kein einziger hier
    der noch Vertrauen in das Projekt hat. Gut, ka-news-Kommentare sind nicht immer repräsentativ. Aber trotzdem - das muss doch den Verantwortlichen zu denken geben... kein Rückhalt mehr, selbst frühere Optimisten schütteln inzwischen den Kopf.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Avatar
    (997 Beiträge)

    Ganz ehrlich?
    Ich bin mir sicher dass unsre Kommentare hier gelesen werden aber es interessiert sie nicht, die Herren Verantwortlichen. Wie immer. Nennen Sie mir ein Beispiel aus den letzten 10 Jahren wo einer mal Rückgrat bewiesen hätte und Konsequenzen gezogen? Nur eins bitte. Früher hatten Unternehmer noch Ehre im Leib, heute nur noch Gier. Ist einer der Banker vom crash zur Rechenschaft gezogen worden? Fette Abfindungen hat es geregnet, finanziert von Steuergeldern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben