27  

Karlsruhe www.karlsruhe.de: CDU fordert internationaleren Internetauftritt

Chinesisch, Russisch oder Türkisch - der Internetauftritt der Stadt Karlsruhe soll ansprechender und internationaler werden. Das stellt sich die Karlsruher CDU-Fraktion im Gemeinderat vor. Sie fordert deshalb in einem Antrag an die Stadtverwaltung, dass die Webpräsenz der Stadt weiterentwickelt werden soll. Der bisherige Auftritt sei zu sachlich und diene nur Karlsruhern, nicht jedoch Auswärtigen.

"Die Verwaltung soll den Auftrag erhalten, die Webpräsenz der Stadt so weiter zu entwickeln, dass - parallel zum Webauftritt als Bürgerportal - ein ansprechender internationaler Auftritt erfolgt", gibt die CDU-Fraktionsvorsitzende, Gabriele Luczak-Schwarz, in einer Pressemitteilung bekannt.

Neue User: Touristen, Unternehmer

Momentan sei der Internetauftritt der Stadt als Informationsportal für Bürger ausgerichtet, die ganz bestimmte städtische Dienstleistungen nachfragten, diagnostiziert Klaus Heilgeist. "Damit kann man aber keinesfalls Nicht-Karlsruher ansprechen, schon gar nicht aus dem Ausland", moniert der CDU-Stadtrat. Dazu zählten Touristen, die vor ihrer Reise nach Karlsruhe sich ein Bild von ihrem Reiseziel machen wollen, aber auch Unternehmer, die sich für den Wirtschaftsstandort Karlsruhe interessierten. Auf Investoren wirke es eher abschreckend, wenn sie nichts auf Englisch auf den Seiten einer Stadt erfahren könnten.

Weil kein Auswärtiger sich durch ein virtuelles und vielschichtiges Bürgerportal klicken möchte, soll der Webauftritt nach dem Willen der CDU-Fraktion erweitert werden. In diesem internationalen Bereich könnten dann auch Inhalte verschiedener Kooperationen rein, zum Beispiel vom ZKM oder dem KIT. Notwendig ist für die CDU-Fraktion hierbei auch eine Sprachauswahl von allen Seiten des neuen internationalen Bereichs: "Denkbar wären neben Deutsch, Englisch und Französisch auch weitere Versionen, etwa auf Chinesisch, Russisch oder Türkisch", blickt Luczak-Schwarz abschließend in die Zukunft.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (27)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!